Kurztrip in den Raum Stuttgart

Wir müssen aus einem wichtigen privaten Grund ins 550 km entfernte Filderstadt südlich von Stuttgart. Die Anreise beginnt bereits bei Temperaturen weit über 30° C nach direkt nach Arbeitsende in Hannover.
Die Klimaanlage unseres WoMo „hält“!

Nach ca. 230 km erreichen wir Kirchheim und „schlagen“ uns ins hessiche Bergland. Nahe Oberaula finden wir einen idyllischen kleinen SP neben einem Golfplatz. Dort verbringen wir eine sich stark abkühlende und ruhige Nacht.

Abendstimmung am Golfplatz mit Springbrunnen

Abendstimmung neben einem Golfplatz

Am nächsten Morgen geht es bereits früh los und wir erreichen bei noch höheren Temperaturen als am Vortag Filderstadt. Bereits nach 2 Std. können wir wieder die Rückreise antreten. Wir steuern einen SP südlich von Würzburg direkt am Mainufer an. Der SP ist großzügig angelegt, liegt aber leider nicht nur direkt am Main sondern auch noch an einer stark frequentierten Bahnlinie. Alle 10 Minuten rauscht ein Güterzug oder ICE hinter dem Fluss entlang. Wir sitzen bei 35°C und schwüler Luft vor dem WoMo und wollen uns kaum rühren. Da der SP auch ein Sanitärgebäude bereithält, nutzen wir die Duschen, um uns zu erfrischen.

Am nächsten Morgen (es ist weiterhin sehr heiss) fahren wir Richtung Hannover. Das um 16 Uhr anstehende Fussballspiel der deutschen Mannschaft gegen Argentinien darf aber nicht verpasst werden. Da uns der SP nahe Oberaula sehr gut gefallen hat, versorgen wir uns noch in Kirchheim mit Eis und Getränken und platzieren uns wieder „oben auf dem Berg“. Dort schauen wir das Spiel mittels DVB-T und unserem Netbook. Wie jeder weiss war es ein schönes Spiel bei dem Deutschland mit 4:0 die Argentinier vom Platz „fegte“.

Fussball-WM bei 35°C auf dem Berg

Fussball-WM mit WoMo auf dem Berg bei 35°C

Wir entschließen uns kurzerhand in unserer kühleren Wohnung zuhause zu übernachten und steuern bei fast leerer Autobahn (Fussball-WM = Straßenfeger) ohne großartige Störungen Hannover an.

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO!Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.Mit über 400 Artikeln und mehreren Hundert Fans auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO.de ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)