Frohe Weihnachten allen Wohnmobilmenschen!

Heute ist Heiligabend. Die Temperaturen sind frühlingshaft mild, der Herbststurm bläst die letzten Geschenkejäger um die Ecke und die Sommersonne von gestern bringt unsere innere Reiseroute völlig vom Weg ab. Kein Rudi mehr, der uns beim Nachhausekommen mit blinkenden Leuchten zu einer Fahrt herausfordert und noch keine Rosi, die uns einlädt und fortrollt.

Zwischen Bergen von Arbeit leben wir unser Leben als Test: Können wir jemals ohne Wohnmobil sein?

Womit füllen wir unsere emotionalen und Abenteuer-Speicher?

Ein Besuch bei Abendkälte auf dem heimischen Mittelalter-Weihnachtsmarkt entführte uns kürzlich für eine Stunde in eine andere Welt und schon ist die Sehnsucht nach unbekannten Orten wieder geweckt. Eine Reise durch die weite Welt der weihnachtlichen Rezepte im Internet beschert uns eine Lawine von Feenküssen in überquellenden Keksdosen. Wie schön wäre es, sie in alle Himmelsrichtungen zu Menschen zu bringen, die wir dieses Jahr auf Reisen trafen!

Wenn wir unseren Geist zur Ruhe bringen, uns durch Meditation entspannen, malen wir vor unserem inneren Auge glückliche Momente…Phantasie genährt von realen Erinnerungen an echte Reisen, Augenblicke und Menschen!

…Ein Leben ohne Wohnmobil ist möglich – aber sinnlos (frei nach Loriot)

Wir haben es geahnt….ohne Mobil ist es zwar ein Leben, aber keines, dass unsere Sehnsucht stillt!

Dieses durchströmende Glück wenn wir an einer Steilküste der untergehenden Sonne zuschauen, wenn wir entschleunigt weite Ebenen durchrollen oder am Ende eines Tages nach einem kleinen selbst bereiteten Schmaus mit müden Augen ins Bett krabbeln und den ausklingenden Tag zufrieden verabschieden, während wir uns schon auf den nächsten freuen…. mit neuen Orten, Ausblicken und Menschen….wenn wir uns freuen, nach Hause zu kommen und freuen wieder wegzufahren…

Das Wohnmobil ist der Pluspol, ohne den der Minuspol Zuhause keinen Sinn für uns hat.

Und wir fühlen uns allen verbunden, denen es ebenso geht!

Und wenn wir dieses Jahr auch ohne Mobil beschließen, so doch in dem Bewusstsein, dass 2014 ein „Rosi(ges)-Jahr“ wird!

In freudiger Erwartung wünschen wir allen Wohnmobilmenschen eine frohe Weihnacht, stets gute Fahrt und einen sicheren Stellplatz!P1100918_640

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO.Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.Mit über 500 Artikeln und über 2.000 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

2 Replies to “Frohe Weihnachten allen Wohnmobilmenschen!”

  1. Volker Krause Autor dieses Beitrags:

    Hallo Claudi und Bernd,
    ja Rosi ist weiblich…. Der kleine Hinweis „die Antwort kennt der Wind“ führte Euch ganz richtig zu Hersteller und ……Modell! Sie ist die Ururururururururururururur-Enkelin des Fuhrparkleiters eines großen Entdeckers und verdankt ihren Namen der Windrose. Die helle Garderobe, der Hang zum Wärmen der Füße sowie die große Spiegeltür zum Bad lassen keinen Zweifel aufkommen, dass es sich um eine „Kastenwägin“ handelt….außerdem fehlt ihr auch das dritte Bein…ähh…Pedal… 🙂
    Euch auch alles Gute für 2014 und vielleicht bis bald in der Palz 🙂
    Claudia und Volker

  2. Bernd

    Hallo Rosi,
    ich dachte du wärst WEIBLICH ?
    Aber Columbus oder Amundsen… sind doch beide männlich ?
    Vielleicht kann mich der Volker aufklären, denn der wird dich auch an den Pedalen treten…
    Mit den besten Grüßen aus der Pfalz und euch beiden ein gutes neues Jahr 2014,
    LG Claudi & Bernd.

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)