Hühnermobil und Helmut der Eroberer – Reisebericht Westfalen 2014 – Teil 2

1. Station Lebensfreude, Hildegards Zucchini und kuschelweiche Kaninchen 23. August 2014 An diesem Morgen weckt uns die Sonne und wir stellen nach dem Frühstück gleich unsere Stühle auf die Wiese, Weiterlesen →

Historische Schlacht um Apfelkuchen auf dem Kanal – Reisebericht Westfalen 2014 – Teil 3

Teutonische Raserei zu Schlagermusik und sonnigen Regengüssen
Während unsere Gastgeber bereits in der Früh um 6 Uhr starten, zu einer Gruppenfahrt zur „Mutter-Arche“ nach Warder, verlassen wir dieses freundliche Quartier um einiges später und frönen heute der geschichtlichen Bildung. Weiterlesen →

Nebulöses Frühstück, Regen satt und Sieg nach Punkten – Reisebericht Westfalen 2014 – Teil 4

Klett-Dart-Meisterschaften 2014 in Borken
Morgendliche Nebelbänke über dem Dortmund-Ems-Kanal verschlucken alles um uns herum. Nur zögerlich taucht die Umgebung daraus hervor. Wir ziehen unser Frühstück in die Länge und warten darauf, dass wir beim folgenden Verdauungsspaziergang nicht aus Versehen in den Kanal plumpsen. Weiterlesen →

Der richtige Weg zu all unseren Zielen – Reisebericht Westfalen 2014 – Teil 5

Zwischen Bäumen in Borken, verpasstes Landvergnügen und Campen in Kempen
Ein sonniger Morgen auf der Wiese in Borken entschädigt uns für den Regen von gestern. Wir genießen die Milde und sitzen zwischen Bäumen in Borken. 😉 Weiterlesen →

Im Hörnchen-Himmel von Hamminkel – Reisebericht Westfalen 2014 – Teil 6

Vom kürzer treten und zu kurz getreten
Nach einer geruhsamen Nacht in Kempen verlassen wir im ersten Regenschauer des Tages den Stellplatz. Uns fällt die Entscheidung, Düsseldorf nicht wie ursprünglich vorgesehen anzusteuern, nicht leicht. Aber ein körperliches Handicap würde den Caravan-Salon zu einer mörderischen Tortur verkommen lassen. Weiterlesen →

Thriller in Gronau – Team UMIWO im Rock’n’Popmuseum – Reisebericht Westfalen 2014 – Teil 7

Das Kleid von Helene Fischer und Michael Jackson schrieb auf Bettwäsche…
Gut ausgeruht verlassen wir im Regen den schönen Dreiländersee mit Ziel:
Rock’n’Popmuseum Gronau am Udo-Lindenberg-Platz 1. Bei dem Schietwetter heute drängt sich ein Museumsbesuch geradezu auf. Die Sonderausstellung zu Michael Jackson mit einem Auszug aus einer der „weltweit größten Privatsammlungen (Dittmar Collection)“ läuft zur Zeit noch bis 21.09.2014. Und Michael hat auf unsere musikalische Jugend schließlich großen Einfluss gehabt! Alos nix wie hin! Weiterlesen →