Teil 2 Messereport vom Caravan Salon Düsseldorf 2015

Trotz drängelnder Menschenmassen kämpfen wir uns auch im 2. Teil unseres Messereports in die kleinen Kastenwägen in Halle 15 und machen einige interessante Entdeckungen. Weiterlesen →

Vom Suchen und Finden – zufällige Kontakte, volle Stellplätze

Entlang der Küste im „Schwedeneck“ inspizieren wir eine ganze Reihe von Stellplatzmöglichkeiten, die uns teilweise aus der Vergangenheit bereits bekannt sind. Doch auch aktuell haben sie keinen Reiz, der uns zum Bleiben bewegt. In Eckernförde gibt’s nun endlich seit diesem Jahr einen neuen Stellplatz. Wir entscheiden später am Nord-Ostsee-Kanal „wild zu campen“. Denn: Wer suchet, der findet! Weiterlesen →

Der Deutschen ihre Ecke, flussaufwärts cruisen und „rheinweise“ Burgen

Zwischen den Anliegern und ihren Pkws haben wir völlig unbehelligt und unauffällig direkt an der Mosel genächtigt. Die knapp 3 Kilometer zum „Deutschen Eck“ reiten wir bei schönstem Frühlingswetter mit den Mini-Ponys ab. Erst gestern hatte das Radio auf den heute stattfindenden „Mittelrhein-Marathon“ hingewiesen. Aber wir sind heute so gemütlich spät dran, dass sich die meisten Sportler schon bis zu Erschöpfung verausgabt haben werden, bis wir endlich angetrullert kommen 🙂 Weiterlesen →

Toilettenballett, der schrille Roland, von Calais nach Dover in 2 Minuten

An diesem Morgen schwärmen wir noch über die Schiffsparade des gestrigen Abends, als der stetige Wind nicht nur wie bereits gestern Birkenpollen anliefert, sondern auch noch Unmengen kleiner Pappelpropeller, die durch die geöffnete Schiebetür den Bus stürmen. Da unsere Sehnsucht nach Schiff und Wasser erstmal ausreichend gestillt ist und für den Norden Deutschlands wieder arg kühle Temperaturen und heftiger Sturm in den nächsten Tagen „geweissagt“ wird…..naja….da fahren wir halt einfach wieder in die andere Richtung 🙂 Weiterlesen →

Ponyreiten in Glückstadt, große Auslaufparade und Schiffe grüßen in Wedel

Heute reiten wir als erstes mit unseren „Ponys“ durch Glückstadt, fahren dann die Elbe flussaufwärts und sind live bei der Auslaufparade des Hafengeburtstags in Wedel dabei. Was für ein toller Tag. Aber der Reihe nach… Weiterlesen →

Es weihnachtet an der Weser – Adventszauber in Rinteln

Heute startet unsere Womo-Weihnachtsmarkt-Checker-Tour!
Ein bisschen fremdeln wir noch mit dem Thema und beschließen, klein anzufangen. Es muss ja nicht gleich das bombastische Gedränge auf einem weithin beliebten Großstadt-Weihnachtsmarkt sein, der heute frisch eröffnet wird…..wo sich die Massen an den Buden vorbeiwälzen und man beherzt den Nachbarn zur Seite schubsen muss, um aus dem Strom auszuscheren……
Dafür müssen wir uns erst mal warm laufen! Also wählen wir die kurze Strecke von 50 km zum kleinen beschaulichen Rinteln an der Weser. Weiterlesen →

shutdown-holiday, Ladenschluss in Nienburg und Möwen-chillout am Meer

Unverhofft und unfreiwillig sind normaler weise keine Vokabeln, die wir mit Urlaub in Verbindung bringen…. – …. doch wenn SAP aufgehübscht werden soll, schickt einen der Arbeitgeber schon mal außerplanmäßig nach Hause! Sonst geht mit SAP oft nix – diesmal geht ohne SAP gleich gar nix ;-)…totaler Sytem-shutdown!
So gibt`s 3 Arbeitstage Urlaub quasi auf „Rezept“, sprich: verordnet!
Die grau-trübe November-Tristesse lässt uns erst Freunde daheim besuchen, Geschichten über die USA lachend lauschen und anschließend einen Pyjama-Tag auf dem Sofa vergammeln…dann wirft die Rumtreiber-DNA den Motor an und wir finden uns am Samstag mit Rosi auf der Landstrasse nach Nienburg wieder. Weiterlesen →

SamSon in Müden, Torte satt zwischen Wietze und Oertze, gemütlich auf Mauritius

Zu unserer aktuellen „SamSon-Tour“ (von Samstag auf Sonntag) verschlägt es uns rund 80 Kilometer weit  nach Nordosten. Die Herbstsonne bescheint viel buntes Herbstlaub auf den Landstrassen   bis wir die Weiterlesen →

Ups – ein Pups! Kaffkieker und Wasserspiele in Bruchhausen-Vilsen

Freitag, 10. Oktober 2014 …. später Nachmittag: Die heimische „after-work-teatime“ auf dem Sofa ist zwar gemütlich und spricht absolut den faulen Schweinehund in uns an….aber der Entdeckerdrang bricht sich unaufhaltsam Weiterlesen →

Sonderbare Location an der Schleuse Uelzen

Ein bummeliges 5-Sterne-Hotel  auf dem Weg zur Fischpfanne Am späten Nachmittag machen wir uns auf den Weg, die erste Etappe auf dem Weg zum Blutsbrüdertreffen in Bad Segeberg abzureiten. Vorbei Weiterlesen →

Ansichten zum „Wildcampen“ am Nord-Ostsee-Kanal

In Bezug auf Camping und Wohnmobile wird zurzeit mal wieder kein anderes Thema so stark in den Medien verbreitet wie das Thema „Wildcampen am Nord-Ostsee-Kanal“. Alleine das Wort „Wildcampen“ empfinde Weiterlesen →

Laute Gartenpartys im Frühherbst, See-Rosis am „kleinen Maschsee“ und dann ab durch die Mitte

Laut Wetterbericht steht ein „frühherbstliches Wochenende“ an (und das schon im August…). Aber in diesem Sommer gab es kaum ein für uns „wohnmobilfreundliches“ Wetter. Entweder war es schwülwarm oder es regnete. Naja, Weiterlesen →

Kinderstube Togo – Momo und TuKchen in Harsefeld – Sehnsuchtsort Cuxhaven

Zum Frühlingsanfang nur zur Hälfte gearbeitet, weichen wir dem quälenden Verkehrschaos auf den Autobahnen aus und schippern in 3 Stunden über Land zu unserem Händler Togo Reisemobile nach Stove, Rosis Weiterlesen →

Hohenwarthe – Parkplatz am Wasserstrassenkreuz

Für den Jahreswechsel haben wir einen schönen Platz direkt am Wasserstrassenkreuz Magedeburg gefunden. Auf Rasengittersteinen stehen wir ruhig mit direktem Blick auf die Elbe sowie der Trogbrücke des Mittellandkanals. Für Weiterlesen →

Tangermünde – Stellplatz am Tangerplatz

Zweiter Übernachtungsplatz unserer Silvester-Tour ist Tangermünde. Wir erreichen den schönen nahe der Elbe gelegenen Stellplatz am Tangerplatz. Von hier erreicht man in 5 Minuten die hoch über dem Fluss gelegene Weiterlesen →

Hollern-Twielenfleth – Stellplatz „Am Fährhaus Twielenfleth“

Die dritte Nacht unserer Wochenendreise verbringen wir an der Elbe. Dort treffen wir uns mit anderen WoMo-Freunden und verbringen einen netten Abend im Restaurant „Fährhaus Twielenfleth“. Auch die Sonne meint Weiterlesen →

Nienburg (Weser) – Reisemobilplatz Weserufer

Spontan geht es dieses Wochenende an die Weser in das circa 50 km entfernte Nienburg. Wir erkunden zu Fuss die Stadt und umrunden den schönen Altstadtkern. Nette Geschäfte und Cafè’s Weiterlesen →