UMIWO rockt mit dem Teufel in den Mai

Auf Konzertreise nach Worpswede zur Music Hall schlafen wir im Teufelsmoor und besuchen den Frühlingsmarkt in Worpswede. Blauer Himmel und saftiges Grün, das schon unzählige Künstler inspiriert hat, zieht uns in den Bann. Wir treffen nette Westfalia Rockfans und nehmen sogar noch unfreiwillig am Fischerhuder Festumzug teil. Weiterlesen →

Adventsrätsel #1 – UMIWO schwärmt für: Leipzig – und verlost Insiderwissen

An den nächsten vier Adventssonntagen spielt UMIWO schon mal Weihnachtsmann und beschenkt je einen glücklichen Leser. Los geht es beim Adventsrätsel #1 mit dem gedruckten Reiseführer „Stadtschwärmer Leipzig“. Wir wünschen euch viel Glück und eine schöne Adventszeit! Weiterlesen →

UMIWO rockt: Geneses in Uelzen

Nur knapp 100 km nordöstlich von Hannover entfernt, bietet sich heute ein Konzertbesuch bei nieseligem Novemberwetter in Uelzen geradezu an. Heute gibt’s progressiven Rock der 70er und 80er Jahre vorgetragen von der Tribute-Band Geneses. Wir sind gespannt! Weiterlesen →

UMIWO verlost: 5 x 2 Karten zur Touristik & Caravaning Messe Leipzig

Das Messejahr 2016 neigt sich langsam dem Ende entgegen. Last but not least öffnet die Touristik & Caravaning Messe 2016, Mitteldeutschlands größte Reisemesse für Touristik, Caravaning & Camping sowie Fahrrad, in Leipzig ihre Tore. Für alle, die ihr Glück gerne mal auf die Probe stellen oder ein Händchen für Gewinnspiele haben, verlosen wir 5 x 2 Karten für jeweils einen Messetag. Weiterlesen →

Adventure Northside 2016 bei Walsrode – Es gibt immer einen Weg!

Wir besuchten die Adventure Northside 2016 bei Walsrode. Auf der seit 2015 stattfindenden dreitägigen Messe kann man sich bei 100 Ausstellern über alles informieren oder versorgen, was mit Offroad, Bushcraft, Survival, Outdoor (-Sport), Fernreisen auf individuelle Art, Campen und Überleben draußen zu tun hat. Bei 20 Vorträgen & Workshops können mit Voranmeldung Spezialwissen oder -fähigkeiten erworben werden. Nach dem Motto „Es gibt immer einen Weg!“ konnten wir uns von der Vielfalt der interessanten Ausstellung überzeugen. Weiterlesen →

UMIWOs Stellplatzcheck: Heide in Schleswig Holstein

Auf dem Heimweg Richtung Hannover nutzen wir heute den Wohnmobilstellplatz Heide in der Region Dithmarschen (Schleswig-Holstein) als Transferplatz. Er wurde 2010 von den Lesern der Zeitschrift promobil auf Platz 2 der beliebtesten Stellplätze in der Kategorie A (für bis zu 30 Reisemobile) gewählt. Kann er noch überzeugen? Weiterlesen →

UMIWOs Stellplatz-Check: Womoland auf Nordstrand

Richtung Norden liegt unweit von Husum in Nordfriesland die Halbinsel Nordstrand. Hier liegt auch das WomoLand. Kennt ihr nicht? Wir auch noch nicht, drum fahren wir hin. Weiterlesen →

Vom verschwitzten Büro ins herbstfrische Nordfriesland

Und wenn man schon gar nicht mehr damit rechnet, ist er plötzlich da, der Urlaub! Los geht’s gen Norden über die Bremer Route Richtung Elbe und auf die Fähre. Der Norden ruft, wir kommen! Weiterlesen →

Zeitreise nach Bremervörde: mittelalterliches Bloggertreffen mit der Schweiz

An diesem Freitag Nachmittag machen wir uns auf den Weg, um „härzige“ Schweizer in ihrer rollenden Box zu treffen und werden vom sonnigen Mittelalter am See überrascht. Weiterlesen →

Heidewitzka! UMIWO durchs lila Blütenmeer in der Lüneburger Heide

Im August und September erstrahlt der Naturpark Lüneburger Heide in einem Meer aus lilafarbenen Heideblüten. Etwa 100 Kilometer Strecke benötigen wir in diese herrliche Landschaft, um uns an den Farben zu berauschen. Wir geben Tipps, wo man ganz besonders schön durch Wacholder, Heidefelder und Kiefern wandern kann. Ein wunderschöner Wildpark mit klasse Übernachtungsplatz rundet den Wochenendtrip ab. Wir sagen nur: Heidewitzka! Jetzt aber ab in die Heide! Weiterlesen →

tested by UMIWO: Neuer Wohnmobilstellplatz Nordkirchen

Ein Weltenbummler mit Reisefieber eröffnet einen eigenen Wohnmobilstellplatz – wie passt das zusammen? Wir haben uns auf den Weg ins schöne Nordkirchen gemacht, um den Reisebuchautor und Wohnmobilfan Michael Moll zu besuchen. Dabei nehmen wir seinen neuen Stellplatz unter die Lupe und verbringen dort eine Nacht. Im Check, „tested by UMIWO“ erfahrt ihr, ob sich die Reise nach Nordkirchen und zum neuen Stellplatz lohnt. Weiterlesen →

Müden (Örtze) – Sommerliche Idylle im Naturpark Südheide

Lust auf eine Tour durch ein lila Blütenmeer? Alljährlich zwischen August bis September zieht die Lüneburger Heide viele Besucher in ihren Bann. Wir waren in unserem Lieblingsort Müden an der Örtze unterwegs, der einen idealen Ausgangspunkt für Touren in die Heidelandschaft bietet. Hier gibt es einen netten und günstigen Wohnmobilstellplatz beim Wildpark. Nach dem Verzehr von riesigen und leckeren Tortenstücken könnt ihr um den idyllischen Heidesee spazieren. Und wer Tiere beobachten will, kann sich im nahen Wildpark die Elche aus der Nähe anschauen. Wir finden es hier einfach nur klasse! Weiterlesen →

Stellplatz Heidkate – Dänemark-Feeling an der Kieler Förde

Endlich wieder in Heidkate! Ein bisschen ist es heute für uns, wieder nach „Hause“ zu kommen. Schon im Mai 2012 haben wir hier bei ähnlichem Wetter zwei herrliche Tage entspannt. Ursprünglich wollten wir schon am Himmelfahrtswochenende hier landen, aber drehten wieder beim Anblick der Campermassen ab. Wir zeigen Euch dieses schöne Fleckchen in Deutschland mit vielen tollen Fotos. Kommt mit! Weiterlesen →

Wackerballig – Traumplatz am Rande der dänischen Südsee

Chat

Endlich ans Meer! Seit Himmelfahrt haben wir die Zügel angezogen, die Fahrt gebremst, um uns nicht in die Menschenmassen an der Küste einreihen zu müssen. Doch jetzt gibt es kein Halten mehr!!! Wie Überlebende der Wüste gibt es für uns nichts verheißungsvolleres als das kühle Nass der Ostsee 🙂 Hoch Peter verspricht noch etliche Tage Sonne satt. Wir haben unseren Traumplatz in der Geltinger Bucht gefunden.


Unsere Route nach Wackerballig


Und das der Ostwind kräftig pustet, ist unser Vorteil: Der Wind fegt über die Ostsee, die Birkenpollen bleiben im Landesinneren und unsere Heuschnupfnase macht mal Urlaub!!!

P1120850

Auf dem Weg in die Region Angeln halten wir kurz an einem Rastplatz am Naturpark Hüttener Berge, an der Bundesstrasse 203, kurz vor Eckernförde.

Die Halbinsel Angeln
Angeln (dänisch Angel, latein Anglia) ist eine Halbinsel, die von der Flensburger Förde und der Schlei umgeben ist. Die Halbinsel liegt im Nordosten des Landes Schleswig-Holstein. Das Volk der Angeln wurde im Jahre 98 n. Chr. von Tacitus in seiner Ethnographie Germania als Anglii erstmals erwähnt. Ab dem 5. Jahrhundert wanderten zahlreiche Angeln nach Britannien aus und nahmen dabei den Namen ihrer Heimatregion mit, so dass sowohl England als auch die englische Sprache ihre Namen letztlich auf die Halbinsel Angeln zurückführen.

Hinter einem hohen begrünten Wall weidet hier unerwartet idyllisch eine Herde Schafe mit ihren Lämmern.

P1120851

Diese friedliche Rast bringt uns gelassen durch den zähen Stop-and-Go-Verkehr durch Eckernförde hindurch, bis wir weiter auf der B203 Kappeln an der Schlei durchfahren.

P1120858

Auf der Brücke erhaschen wir einen Blick auf die Hafen-Kirmes, während unser Weg noch gute 15 Kilometer weiterführt, nach Wackerballig an die Geltinger Bucht.

P1120861

Bereits im Mai 2012 haben wir hier für eine Nacht am Stellplatz am Jachthafen Halt gemacht und das maritime Flair genossen. Wir belegen zunächst einen freien Platz und starten zu einem Spaziergang.

P1120860

Noch immer merkt man das verlängerte Himmelsfahrtswochenende. Der Platz ist gut gefüllt, so dass wir uns mit einer schrägen und kurzen Parzelle genügen müssen. Der Übernachtungspreis ist bei der Hafenmeisterin am Jachthafen, zu erreichen über einen herrlich langen Steg, in der Zeit von 17 bis 20 Uhr (z. Zt. 8 Euro zzgl. Strom 1 Euro) zu entrichten.

P1120866

Als wir ein wenig am Strand entlang schlendern, passieren wir den Campingplatz Wackerballig und sind überrascht, dass der vordere Abschnitt mit direktem Blick über die Geltinger Bucht für (8) Kurzzeit-Camper vorgesehen ist (weil Überschwemmungsbereich ;-)) und derzeit nur ein Wohnmobil und einen Wohnwagen beherbergt.

Wir checken die Preise dieser Premium-Lage und stellen fest: Hier können wir für 12,50 € zzgl. Strom und Duschmarken stehen (Preis gilt für die Vorsaison)!

P1120878

Im Allgemeinen reizen uns Campingplätze gar nicht. Aber dieser Ausblick zu dem Preis bedarf kaum einer langen Überlegung. Die 95% Dauercamper sind nur vereinzelt anzutreffen. Der Platz liegt noch im Dornröschenschlaf. Und die einfache Ausstattung vermag viele andere Camper nicht zu locken. Wir setzen flink um und stehen (für deutsche Verhältnisse) auf einem Traumplätzchen mit Traumblick auf die Ostsee. Später gesellen sich noch zwei weitere Womos dazu. Aber die Größe der Parzellen ist für Wohnwagenfahrer dimensioniert (Wohnwagen +Pkw), so haben alle großzügig Platz.

P1120875

Passend für Hundebesitzer befindet sich der Hundestrand direkt vorm Campingplatz und ein Wanderweg führt an Küste und Strand entlang bis zu einem Naturschutzgebiet.

P1120874

Einige Bänke laden zum Verweilen ein, sogar mit einer „Sitzkissenstation“. Eine Beutelstation und Mülleimer machen Wackerballig zu einem Paradies für Camper-Hunde 😉

P1120886

Eine Baumreihe trennt unsere Wiese vom Spazierweg und rauscht mit den Blättern im Wind.

P1120895

Hier können wir die Seele baumeln lassen.

P1120896

Aus der ursprünglich geplanten einen Nacht werden sogar drei! Zu schön ist es hier. Das Wetter ist herrlich und jeder Abend wird mit einem romantischen Sonnenuntergang dekoriert.

P1120898

Der Blick schweift weit und in der Ferne ist Dänemark zu erahnen. Jeden Abend denken wir über das Weiterfahren nach und entscheiden uns dagegen. Jede Menge erholsamer Schlaf und eine sonnige Woge aus Vitamin D lassen uns den Alltag komplett vergessen.

P1120918

Erst am vierten Tag werden wir unruhig und wollen wieder Asphalt unter die Räder bekommen. Eine kleine Rundtour führt uns in das Naturschutzgebiet Geltinger Birk, zur Mühle Charlotte und zum Leuchtturm Falshöft.

P1130014

P1120992

P1130030

Am Campingplatz in Langballigau erinnern wir uns wieder daran, dass es uns hier bereits 2012 schon zu touristisch war und so machen wir kehrt und fahren „heim“ ;-)….. diesmal zum Stellplatz in Wackerballig.

P1130041

Heute haben wir nahezu freie Platzwahl und am Ende des Tages steht nur eine kleine Handvoll Wohnmobile mit uns im Sonnenuntergang. Wir fühlen uns frei und beschenkt. Am nächsten Morgen nehmen wir wehmütig Abschied und machen uns auf den Weg zu einem anderen Sehnsuchtsort an der Ostsee.

Hier noch die schönsten Fotos in höherer Auflösung zum Durchklicken

 

Mit Markise vom Elbdeich zum Landvergnügen ins Elefantengras

Es geht mal wieder in Richtung Norden. Heute jedoch für einen Werkstattbesuch zu unserem Händler Togo Reisemobile. Danach geht’s in den Landkreis Stade zu unserem nächsten Landvergnügen Hof. Hier lernen wir die gastfreundliche Familie Poppe kennen sowie ein Elefantengras mit viel Power. Weiterlesen →

Auf Landvergnügen Tour in der Holsteiner Geest

Heute geht es „tierisch ab“, denn wir absolvieren zwei Hofbesuche des Landvergnügen Stellplatzführers. Da die Ostseeküste an diesem Himmelfahrtswochende proppevoll ist, drehen wir wieder ab ins Landesinnere und suchen uns ein bereits erprobtes, traumhaft ruhiges Fleckchen. Weiterlesen →

Drei-Farben-Tour: grün-gelbe Geest unter blauem Himmel

Heute absolvieren wir eine Drei-Farben-Tour zuletzt noch mit Bonusfarbe. Die grün-gelbe Geest strahlt unter dem blauen Himmel. Perfekter geht es wirklich nicht mehr. Wir besuchen heute mehrere Landvergnügen Höfe und genießen die Stille bei einem Spaziergang im Ruheforst. Zuletzt landen wir dann auf einem wunderschönen Landeskulturdenkmal wieder in Alleinlage. Weiterlesen →

Traumhafte Himmelfahrt in den Norden

Es ist Himmelfahrt und die Sonne scheint aus allen Knopflöchern! Aber das Allerbeste ist: Wir haben Urlaub! Los geht’s auf eine 11-Tages-Tour in den Norden! Wir cruisen durch Schleswig-Holstein und vielleicht wird uns auch Dänemark verlocken. Wir lassen uns einfach treiben. Wir steuern die eher ruhigen und naturnahen Stellplätze an, wo man herrlich entspannen kann. Kommt mit! Weiterlesen →

Zum Seeluft schnuppern kurz mal ins Wurster Land

Trotz launischem Aprilwetter und kalten Temperaturen treibt es uns dieses Wochenende hinauf nördlich von Bremerhaven ins schöne Wurster Land. Eine Prise Nordseeluft müssen Mensch und Hund einfach alle paar Wochen mal schnuppern. Auch unser Hund genießt die Weite vorm Deich an der Wesermündung und im Wattenmeer. Leider war da noch die unschöne Sache mit dem gesprengten Stellplatz in Spieka-Neufeld… Weiterlesen →