Vier Pfoten auf vier Rädern – von UMIWO zu UMIWAU

Seit einer Woche traben durch unseren Haushalt 8 statt bisher 4 Füße –  4 neue Pfoten gehören der sechs Jahre alten ungarischen Hündin „Gemma“. Den Dackel/Labrador-Mix haben wir über die Tierschutzorganisation Herz für Ungarnhunde e. V. vermittelt bekommen. Nachdem sie knapp 2 Wochen auf einer Pflegestelle in Hannover gelebt hat, haben wir diese verschmuste liebevolle Hündin in unsere Familie aufgenommen, als Sie unsere Herzen beim ersten gemeinsamen Spaziergang im Sturm erobert hat! Heute starten wir eine erste kleine Mini-Tour mit dem Wohnmobil.

Dank ebenerdiger Wohnung fühlt sie sich bei uns „dackelwohl“ und bereichert unser Leben seit dem mit ausgedehnten Spaziergängen, meditativen Schmusestunden und verfressenen Trainingseinheiten.

P1110995

Neben Futter sind Streicheleinheiten ihr ein und alles. Fleißig üben wir mit ihr schon Grundkommandos, damit wir den praktischen Teil des in Niedersachsen vorgeschriebenen Hundeführerscheins in spätestens einem Jahr mit links bestehen.

P1120048

Bei herrlich vorfrühlingshaftem und trockenem Wetter streifen wir mit ihr über die Feldmark und durch die Wälder, die unseren Wohnort umgeben. Windschnittig legt sie ihre Öhrchen an, wenn sie vor uns dahingaloppelt. Nur wenn die neuesten Nachrichten am Wegesrand zu erschnuppern sind, werden die Hörtrichter ausgefahren. Jetzt zahlt sich das ländliche Wohnen vor den Toren Hannovers erst so richtig aus.

P1120062

Nach einigen Tagen Eingewöhnung in Wohnung, Garten und Umgebung starten wir heute eine erste kleine Mini-Tour mit dem Wohnmobil. Dazu haben wir Gemma bereits an eine flexible Transportbox gewöhnt.

P1120090

Sie läßt sich flach zusammenlegen und in einer Tragetasche verstauen, mit einer Hand tragen, hat Ausblicke durch Netzeinsätze nach oben und zu  3 Seiten, passt sowohl zwischen Rücksitzbank und Vordersitze, als auch in den Stauraum unter dem Heckbett und kann auch prima als mobile Hundehütte outdoor genutzt werden.

Mit der Box zwischen Rücksitzbank und Fahrersitz fahren wir knapp 6 Kilometer zum Burgberg bei Gehrden.

P1120061

Nach einer ausgiebigen Wanderung über Stock und Stein, bergauf und bergab verfrachten wir die Box unter das Bett in die Garage und locken sie in ihr neues Reisedomizil. Dann überfällt uns müde Knochen ein Nickerchen auf der oberen Etage, während Gemma unten in der Box friedlich vor sich hinatmet.

P1120094

Die Rückfahrt hinten in der geschlossenen und gesicherten Box findet sie nur mittelprächtig. So ganz allein dahinten und nicht mitten im Geschehen nahe dem Cockpit! Empörend! Nach ein wenig leisem Fiepen fügt sie sich in ihr Schicksal und wird zuhause angekommen sofort befreit und geherzt – gut gemacht, Gemma!

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO.

Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.

Mit über 500 Artikeln und über 2.000 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

9 Replies to “Vier Pfoten auf vier Rädern – von UMIWO zu UMIWAU”

  1. Torsten

    Glückwunsch zum Familienzuwachs. Hier bisher nur stiller Mitleser. Wünsche ich viel Spaß und Freude mit dem vierbeinigen Familienzuwachs. Vor beinahe vier Jahren haben wir selbst einen Niemandshund aus Rumänien aufgenommen. Es hat lange gedauert bis unsere Lena Vertrauen fasste und Selbstbewusstsein entwickelte, aber die Liebe die man zurück bekommt ist immens. Noch viel Freude mit Gemma. I like!

    • Volker Autor dieses Beitrags:

      Hi Torsten, danke für die Glückwünsche. Unsere Gemma war zum Glück von Anfang an sehr zutraulich und offen. Uns kommt es heute noch 12 Tagen so vor, als ob sie schon Jahre bei uns lebt, so gut klappt es.
      Einige Kommandos müssen aber noch eingeübt werden. Da ist sie fast wie ein Welpe. Aber „Sitz“ und „Down“ funktioneren bereits schon. Euch auch weiterhin alles Gute für Eure Lena. 🙂

  2. Bernd Dittrich

    Hallo Volker,
    wir beglückwünschen Euch ganz herzlich zu Eurem Familienzuwachs auf vier Pfoten und wünschen Euch für ganz ganz viele Jahre viel Spaß auf allen Wegen und Touren mit dem WoMo.
    Herzliche Grüße Bernd und ein herzliches Wau an Euch Drei von Tessa

    • Volker Autor dieses Beitrags:

      Hallo Bernd, danke für die Wünsche! Die kleine Gemma bereichert unser Leben schon nach einer Woche sehr. Ist momentan alles auch ein wenig turbolent. Die nächste etwas längere Womo-Tour steht in Kürze an. Wir berichten. LG auch an Eure Tessa zurück. 🙂

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)