Unser Besuch im „Goldenen Oktober“ auf der Adventure Northside 2018

Wir sind nun bereits das dritte Mal auf der größten Outdoor und 4×4 Messe in Norddeutschland. Die 4. Adventure Northside findet bereits zum zweiten Mal auf dem Gut Basthorst vor den Toren des gleichnamigen Orts statt. Zwischen historischen Gutshäusern und Ställen reihen sich Offroader, Expeditionsmobilen und viele Zubehöranbieter auf. Ein bunt gemischtes Angebot bietet für jeden Outdoor-Fan interessante Themen an. Abgerundet wird die Messe mit einem abwechslungsreichen Vortragsprogramm. 


Wir streifen die Arbeitswoche bei schönstem Wetter am Freitagnachmittag ab, packen schnell unsere 7(0) Sachen und schon sind wir auf den Weg in den Norden.

Bereits in der Dunkelheit treffen wir auf dem Gelände ein und verbringen die erste Nacht auf dem vorgelagerten Parkplatz für die Tagesbesucher.

Der Samstag startet zwar bei kühlen 6 Grad, dafür scheint die Sonne heute 11 Stunden vom Himmel. So kann sogar ab dem späten Vormittag die Jacke für den Rundgang auf dem Gelände im Camper bleiben. Was gibt es schöneres als bei diesem herrlichen Wetter von Stand zu Stand zu tingeln und nette, sowie interessante Gespräche über interessante Produkte zu führen?

Der Andrang kurz vor der Öffnung ist bereits recht groß. Viele spontane Besuche stehen an, um an der Tageskasse ein Ticket zu erwerben.

Wir wechseln erst einmal auf die schön angelegten „Camp-Area“

und stehen mit Hunderten anderen Fahrzeugen auf bestem „Polo-Rasen“ unter blauem Oktober-Himmel. Selten haben wir so eine Vielfalt an Campern gesehen.

Von einfachen PKW-Kombis mit Dachzelt, über Bullis, Pickup-Kabinen, Geländefahrzeuge mit Wohnwagen, Expeditionsmobilen

und schließlich „normalen“ Womos, so wie wir. Wir haben den Eindruck, dass manch einer nur zum Campen hierher kommt, um die relaxte Atmosphäre zu genießen und mit Gleichgesinnten eine schöne Zeit zu verbringen. 

Wir starten unseren Rundgang über das Gelände vom Gutshof Basthorst und sind wieder überwältigt von den vielen unterschiedlichen Fahrzeugen und Ausstattern. Hier hat der Besucher keine Scheu mit den Ausstellern sofort ins Gespräch zu kommen.

Wir bleiben sofort beim Eingang beim Stand vom Isar-Outdoorcenter stehen. Das Mini-Wohnmobil der Alpin Camper mit Allradantrieb auf VW Caddy hat es uns sofort angetan. 

Foto: Isar-Outdoorcenter

Unseren ausführlichen Bericht über den Camper könnt ihr hier lesen.

Kurz darauf sichten wir den Stand von OutChair. Bei den aktuellen Tageshöchsttemperaturen kann man sich kaum vorstellen, wieder zu frieren. Aber bereits am frühen Abend wird es schnell kalt und ungemütlich. Da kommt eine mobile Sitzheizung für den Campingstuhl gerade recht, um noch ein oder zwei Stündchen draußen zu bleiben. Wir haben zwei der kleinsten Modell erstanden und testen sie im nächsten Urlaub intensiv. Logisch, dass wir dann einen ausführlichen Testbericht hier auf UMIWO bringen.

Unsere Blogger-Kollegen von 4 Reifen und 1 Klo sind zurzeit „auf Tournee“ bei den verschiedensten Messen und präsentieren ihre Rezeptbücher für den Omnia Backofen. Es gibt für alle interessierten Zuschauer Live-Cooking. Omnia-Kitchen hat sich als Experte für die vielfältigsten Rezepte für den praktischen Backofen aus Schweden erwiesen. Wir sind gespannt, was für ein Kochbuch als nächstes auf den Markt kommt.

Wir genießen noch nach unserem Rundgang eine warme Mahlzeit bei untergehender Sonne und schauen uns die vorbeifahrenden Camping-Vehikel an.

Schließlich absolvieren wir unseren abendlichen Dogwalk mit Gemma noch auf dem Messegelände.

Überall an den Campern entzünden sich die Grills und Feuerstellen. Ein wenig brennen da auch die Augen vor lauter Rauch.

Noch stärken sich die Besucher, bevor in der Tiroler Hütte abgerockt wird.

Der nächste Morgen startet zwar wieder frisch, aber die Sonne ist einfach nur traumhaft. Wir reisen wieder Richtung Hannover und haben einiges an Staus vor uns.

Grund genug für uns, von der A7 runterzufahren, um auf dem Stellplatz Hodenhagen noch 2 Stunden in der Sonne zu chillen und einige Berichte zur Adventure Northside vorzubereiten. Es war ein tolles Wochenende. Wer Lust auf eine entspannte und interessante Messe bei Hamburg hat, sollte sich dieses Event für das kommende Jahr vormerken. Sie findet dann zum 5. mal Anfang Oktober statt.

Über Volker

Ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO und als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Campingbus in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Da mich das Reisen sehr inspiriert, möchte ich meine Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele. Mit über 550 Artikeln und über 2.500 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.