Auf Landvergnügen Tour in der Holsteiner Geest

Heute geht es „tierisch ab“, denn wir absolvieren zwei Hofbesuche des Landvergnügen Stellplatzführers. Da die Ostseeküste an diesem Himmelfahrtswochende proppevoll ist, drehen wir wieder ab ins Landesinnere und suchen uns ein bereits erprobtes, traumhaft ruhiges Fleckchen.


Tagesroute


Nach ruhiger, erholsamer Nacht auf dem Parkplatz beim Hof Viehbrook, statten wir den Stallungen einen Besuch ab.

P1120786

Zuvor erkunde ich an diesem sonnigen Morgen mit Gemma den herrlichen Buchenwald, der direkt an den Parkplatz angrenzt.

P1120784

P1120779

Wir treffen Rehe, die wie Pfeile so schnell durch das Unterholz an uns vorüberziehen.

P1120783

Nach dem Frühstück machen wir uns auf, zur Tierschau in restaurierten historischen Gebäuden.

P1120787

Nach einem Blick in die alte Schmiede …..

P1120790

P1120792

P1120797

P1120799

können wir Gemma nicht überreden, diesen Frosch in Erwartung eines Traum-Rüden zu küssen….

P1120803

bevor wir Schwein…

P1120815

und Federvieh mit unserer Anwesenheit beglücken.

P1120817

Am Hof Viehbrook kann man sich in diesem schön hergerichteten Raum sogar trauen.

P1120801

Diese bleistiftspitzen Hölzer verraten uns ihre Bestimmung nicht. Jedenfalls gehen wir nicht davon aus, dass hier Schutzmaßnahmen gegen eine Vampir-Seuche getroffen werden 😉

P1120804

Auf der Streichelwiese ist kein Vierbeiner kuschelbedürftig, schade!

P1120821

P1120823

P1120825

Noch ein Blick ins alte Backhaus, bevor wir weiterziehen.

P1120827

Zunächst folgen wir unserem Navi mal wieder auf der Suche nach einer Entsorgungsstation, welche wir auf dem Wohnmobilpark in Preetz direkt an der Schwentine (Kirchsee) finden. Die Wohnmobilstellplätze befinden sich hier vor der Schranke des Campingplatzes. Das neue Rezeptionsgehäuse ist gerade unbesetzt, daher holen wir uns telefonisch die Erlaubnis ein, die neue und zweckmäßige V/E Station Marke „Eigenbau“ zu nutzen und schmeißen dafür eine kleine Spende in den Briefkasten.

P1120833

Hier liegt ein unerwartet lauschiges Paradies für Kanuten und Paddler. Die Anfahrt durch enge Strassen mitten durch ein Wohngebiet lässt dies zunächst gar nicht vermuten.

P1120723

An diesem, durch Feier- und Brückentag verlängerten Wochenende halten wir uns zunächst noch von der Küste und den Besuchermassen fern und suchen ein weiteres Landvergnügen.

P1120834

Bei der Angus-Farm in Stakendorf scheinen wir zunächst fündig geworden zu sein. Unter prächtigen Blüten dürfen wir uns an der Hofeinfahrt auf einen schmalen Streifen Grün quetschen, um in der heißen Sonne zu „grillen“.

P1120841

Wir stehen mit direktem Blick auf die schwarzen Bullen, die Gemma nicht geheuer sind.

P1120835

Auch fahren etliche Hofbesucher mit ihren Pkws an uns vorbei zum Hofladen. Junior bastelt an seiner Enduro und macht alle Nase lang Probefahrten. Die dominante Jagdterrierhündin Frieda versucht Gemma eins überzubraten und die weiteren 4 Border-Collies versprechen ebenfalls nicht ihre besten Freundinnen zu werden!

P1120842

Dazu noch eine ordentliche Portion Birkenpollen in der Luft, die die Nase foltern. Das klappt hier für uns heute nicht und wir flüchten zurück zu unserem Ruhepol am Wildpark Eekholt!

P1120844

Viel Fläche zum Auspowern für Gemma und wohltuende Stille!!!…… naja am späten Abend zumindest 😉 Als wir eintreffen, ist das „Vikinger-Fest“ im Park gerade in vollem Gange und wir stellen uns vor, wie zu den mittelalterlichen Trommeln und Tröten die der Wind herüber weht, geflic-flact, jongliert und Feuer gespuckt wird 🙂

Wir genießen die Abendsonne bei Speis und Trank, sehen den abfahrenden Besuchern hinterher und schieben diesen Übernachtungsplatz in unserer Lieblingsliste für den Norden gaaaaaanz weit nach vorne! Gute Nacht!

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO.Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.Mit über 500 Artikeln und über 2.000 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)