Auf dem Kriegspfad zwischen Fachwerk und Weihnachtsmarkt in Celle

Wir starten auch am 4. Adventswochenende mit unserer Weihnachtsmarkt-Checker-Tour zu einer weiteren schönen Stadt in der Region Hannover. Es geht heute nach Celle zum „südlichen Tor der Lüneburger Heide“. Die ca. 50 Kilometer nordöstlich von Hannover gelegene Kreisstadt am Fluss Aller mit ca. 70.000 Einwohnern bietet mit ihren ca. 400 Fachwerkhäusern eine der schönsten Fussgängerzonen in Norddeutschland.

Bei frühlingshaften 13° C und schönstem Sonnenschein kommen wir in Celle auf dem Schützenplatz an. Dort werden nur 6 offizielle Stellplätze und eine V/E Station angeboten.P1100521_1024_02

Der riesige zum Teil unbefestigte Schützenplatz wird aber als PKW Parkplatz für den Einkaufsbummel genutzt. Hier stehen auch schon einige Womos und wir gesellen uns dazu.P1100520_1024_01

Wir spazieren knapp 10 Minuten bis zur weihnachtlich geschmückten Altstadt, die fast gänzlich aus einer Fussgängerzone besteht. P1100523_1024_04

Immer wieder bleiben wir vor diversen schönen Fachwerkhäusern stehen und sind fasziniert von dem guten Zustand. P1100524_1024_05

Die Geschäfte und Restaurants fügen sich so harmonisch in die Straßenansicht ein, dass man glaubt, sie wurden schon mit den Häusern so gebaut.P1100525_1024_06

Auf eine Empfehlung einer Arbeitskollegin von Volker statten wir dem Steakhouse Indiana einen Besuch ab und essen dort äußerst lecker.

 

Wir können am späten Nachmittag noch einen Tisch bekommen, aber gerade am Wochenende ab 18 Uhr geht es hier nur mit Vorreservierung. Aber Achtung! Direkt nebenan, gibt es das Restaurant Apache. Das ist ein nach ähnlichem Muster vor 5 Jahren eröffnetes Lokal. Also nicht verwechseln! 🙂P1100541_1024_20

Auf dem Rückweg zum Womo können wir die schöne weihnachtliche Illumination bewundern. P1100546_1024_25 P1100548_1024_27 P1100549_1024_28

Sowieso finden wir, ist hier eine entspannte und fröhliche Stimmung. Nicht so dicht gedrängt, wie kürzlich noch in Braunschweig.

Warum fehlten hier zuerst Fotos und Bescheibungen vom großen Weihnachtsmarkt am „Großer Plan“?
Beim Schlendern in der festlich geschmückten Altstadt sind wir, warum auch immer, nicht am großen Weihnachtsmarkt der am „Großer Plan“ stattfindet, vorbeigekommen. Wir haben uns einfach nur treiben lassen und sind im Zick-Zack-Kurs vor dem Steakhouse Indiana gelandet. Danach waren wir einfach pappsatt, zufrieden und müde. Der Blick auf dem Stadtplan am nächsten Tag veranschaulicht, dass unser Spaziergang im Norden der Altstadt verlief und der Rückweg zum Stellplatz ebenso.

Aber damit wir unseren Lesern auch noch ein paar Fotos vom Weihnachtsmarkt zeigen können, haben die Innenstadt noch einmal besucht. Ihr findet die Fotos in der Galerie!

Wir kommen gerne bald mal wieder nach Celle!

In der Galerie könnt ihr Euch die Fotos und noch einige mehr in höherer Auflösung ansehen.

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO.Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.Mit über 500 Artikeln und über 2.000 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

3 Replies to “Auf dem Kriegspfad zwischen Fachwerk und Weihnachtsmarkt in Celle”

    • Volker Autor dieses Beitrags:

      Ich habe zur Erläuterung noch einen Epilog hierzu in den Artikel eingefügt. 🙂
      Aber der Titel des Artikels heisst ja auch „Auf dem Kriegspfad ZWISCHEN Fachwerk und Weihnachtsmarkt in Celle 😉

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)