UMIWO Homestory #02: BlidimaX – traumhafte Thermomatten

Heute stellen wir eine kleine aber feine Manufaktur für Thermo- und Sichtschutzsysteme für Campingfahrzeuge vor – BlidimaX! Aus Neuss kommen passgenaue und maßgefertigte Isolationsmatten, die dem Winter seinen eisigen Schrecken nehmen und im Sommer der Sonnenglut ein Schnippchen schlagen! Ob Pkw, Wohnmobil, Expeditionsfahrzeug oder Offroader – hier wird jeder eingekleidet!


Unsere bisherigen Maßnahmen gegen Hitze und Kälte

Wir sind schattenparkende Warmduscher! 🙂 Im Sommer hätten wir es gerne kühler im Wohnmobil, aber insbesondere im Winter kommen wir mit dem Kastenwagen häufig an die Grenzen unserer Wohlfühlzone. Und auch wenn Rosi als bisher einziges Modell unter den Kastenwagen über eine Fußbodenheizung verfügt, und das ganz ohne Doppelboden, so sind im Gegensatz zu den teilweise besser isolierten GFK-Kartons der klassischen Wohnmobile, bei einem Kastenwagen die seitliche Schiebetür, die Hecktür und natürlich die Fenster des Fahrerhauses gnadenlose Einfallstore für Kälte und unangenehme Zugluft.

Das Winterpaket unseres Westfalia Columbus 600 D beinhaltet neben unserer Fußbodenheizung einen weiteren Konvektor unter dem Fahrersitz. Dazu kommen je ein im Innenbereich anzubringender Thermovorhang für Schiebe- und Hecktür und eine Thermomatte für den Außenbereich der Front- und Seitenscheiben.

Die Fenster des Cockpits jedoch verfügen lediglich über ein Plisseerollo von Remis. Die Isomatten eines namhaften Herstellers sind angenehm flauschig weich auf der Innenseite und in bekannter Alu-Optik auf der Außenseite. Bei unserem Modelljahr 2014 setzte man bei der Anbringung auf stramme Druckknöpfe, deren Gegenstücke fest in der Kunstoffverkleidung verschraubt bzw. vernietet sind.

p1110404

Dadurch, dass wir tagsüber gerne das Tageslicht in den Bus holen, haben wir die Heckmatte häufig abgeknöpft und wurden dafür mit dem Ausreißen des Materials um den Druckknopf herum belohnt.

Auch schließt die Matte in ihrer Länge die Garage unter dem Bett mit ein. Das ist zwar einerseits zur Isolierung prima, macht das Handling beim Entnehmen von Gegenständen aus selbiger jedoch extrem fummelig, da die Magnete im unteren seitlichen Saum ständig verrutschen oder dort andocken, wo man es gerade nicht brauchen kann. Die Heckmatte des aktuellen Columbus-Modells wurde inzwischen mit einer Plastikkonstruktion versehen, die in ein Gegenstück an der Plastikverkleidung eingehängt wird.

p1140199

Ob sich das in der Praxis besser bewährt, können wir leider nicht beantworten.


Entdeckung von BlidimaX

Suboptimal isoliert schlenderten wir also Anfang Oktober 2016 über die Outdoor-Messe Adventure Northside in Vethem. Dort trafen wir unverhofft auf BlidimaX – die Blickdicht-Manufaktur.

p1150106

Heute dürfen wir in Neuss hinter die Kulissen schauen und sind live dabei, wie unsere Rosi ein passendes „Thermo-Leibchen“ für die Cockpitfenster erhält. Wir sind mit Augen und Ohr an der Nähmaschine, erfühlen die einzelnen Schichten im Inneren der Matte, klimpern mit den Fingern im Meer der Edelstahlösen wie mit Golddublonen, schützen unsere Ohren vor der lauten Stanzmaschine und lassen uns anstecken, vom Enthusiasmus der frisch Verselbständigten.


BlidimaX –  inside:

Die junge Manufaktur aus Neuss für Isomatten im Camping, PKW- und auch Wohnbereich, nimmt seit Januar 2016 Anlauf, um den Massenanbietern durchschnittlich gut (oder schlecht) passender Isomatten, durch bestens verarbeitete und massgeschneiderte Matten mit weitaus höherem Dämmstandard das Wasser abzugraben.

p1150113

Die sympathischen Inhaber Anja und Gerhard Börner sind selbst leidenschaftliche Outdoor-Fans und machen mit Ihrem Buschtaxi „Grobi“, einem Toyota Landcruiser, Touren nicht nur im Offroadbereich.

p1150115

Aus der Not heraus, da die am Markt erhältlichen Matten nicht gut passten und auch schlechte Isolationsergebnisse lieferten, machten sich die gelernte Schneiderin und ihr energiegeladener Mann daran, für ihr eigenes Gefährt optimal passende Matten mit starken Saugnäpfen und einer guten Isolation herzustellen.

Das blieb der Offroad-Gemeinde nicht lange verborgen und schnell entstand die Idee, die Herstellung passgenauer Matten für Kunden auf professionelle Beine zu stellen.

p1150233

Bisher hat BlidimaX rund 60 verschiedene Fahzeugtypen im Repertoire und es kommen unaufhörlich neue dazu. Und wie kommen sie an die perfekten Maße? Größtenteils nehmen Sie selbst das Aufmaß, zum Beispiel auf Messen direkt am mitgeführten Objekt.Oder die Kunden reisen nach Neuss und postieren sich mit ihren mitunter atemberaubenden Expeditionsmobilen unweit der Produktionsstätte.

Für alle anderen Fälle hat BlidimaX ein gut durchdachtes System für ein Aufmaß-Set entwickelt, welches der Kunde zusammen mit einer detailierten Anleitung zugesandt bekommt.

Für jedes neue Aufmass wird ein sogenannter Master angefertigt, der dann die Grundlage für den Zuschnitt des Materials für diesen und künftige Aufträge des gleichen Modells bildet. Da Fahrzeughersteller allzu gerne Maße und Details in den einzelnen Modellreihen verändern, kommt es natürlich durchaus zu Schwankungen. Dem begegnet BlidimaX mit seiner Firmenphilosophie, dass der Auftrag erst dann als erfüllt gilt, wenn die bestellten Matten* exakt passen. Der selbst maßnehmende Kunde sollte natürlich sorgfältig arbeiten, braucht aber keine schlaflosen Nächte vor Sorge durchwachen, dass er am Ende mit unpassenden Matten dasteht. BlidimaX hat Auge und Händchen dafür zu erkennen, ob die genommenen Maße realistisch sind und ein gutes Ergebnis zu erwarten ist. Trifft das nicht zu, wird der Auftrag so lange nicht umgesetzt, bis die korrekten Maße ermittelt sind. Habt ihr ein Exoten-Wohnmobil, nicht von der Stange und seid auf einer Outdoor-Messe mit eurem Gefährt unterwegs? Dann wundert euch nicht, wenn Anja oder Gerhard freundlich anfragen, bei euch mal Maß nehmen zu dürfen 😉 Ihr seid vielleicht der Schlüssel zum passgenauen Master eines Auftrages!

Unschlagbarer Bonus für Exotenmobile mit vielen Fenstern: Selbst wenn BlidimaX das Aufmaß für euch nimmt, spielt es bisher keine Rolle, wieviele Fenster vorhanden sind und wie lang das Maßnehmen dauert! Ihr bezahlt nach einheitlicher Kalkulation das Material und die Arbeitszeit zur Erstellung des Mattensets. Nennt ihr also einen ausgebauten Reisebus mit unzähligen Fenstern euer eigen und wollt diesen kuschelig winterwarm isolieren mit einem Heer aus passgenauen Isovorhängen? Dann aber los!

Das indiviudelle Maßnehmen eröffnet schier unzählige Möglichkeiten und Varianten. Gerade für ältere Mobile und Fahrzeuge aller Art, bietet Blidimax die einzige Möglichkeit, passgenaue und wirksame Isolation zu erreichen. Denkbar sind hier Individual-Wünsche für Isolierungsvorhänge nicht nur vor Fenstern. Fahrzeugwände oder auch Fahrzeugcockpits, die im Winter vor Kälte oder im Sommer vor starker Wärmeeinwirkung geschützt werden sollen, könnten von den hochwertigen Matten profitieren. Sprecht die beiden einfach an und äußert eure Ideen!

p1150576

Am Beispiel eines typischen Offroadfahrzeugs, dem Landrover Defender, mit 12 Fensterflächen wird der Aufwand deutlich: Vom Fertigen des Aufmaßes, über die Erstellung der Master, dem Zuschnitt des Materials, dem Nähen des Einfassbandes und des Packsackes, dem Stanzen der Ösen und Einhängen von Saugnäpfen und Zugringen, bis zur dreifachen Qualitätskontrolle und dem versandfertigen Verpacken vergehen gute 5,5 Stunden an reiner Arbeitszeit für das Komplettset. Sind besondere Ausschnitte für Innenspiegel, Navihalterungen oder ähnliches nötig, verlängert sich die Zeit noch mal mindestens um 20 Minuten je Matte.

Wer also Preisvergleiche mit den Standardprodukten der Massenfertigung anstellen möchte, sollte dies alles mitbedenken, wenn er den passgenauen und langlebigen Iso-Vorhang von Blidimax bombenfest ins Fenster hängt 😉

Die vom Hohenstein Institut (nach DIN EN 410:2011-04 A) bestätigten sehr guten Isolationswerte werden wir diesen Winter und nächsten Sommer live und am eigenen Leib von Rosi testen und laufend berichten:

Mit den BlidimaX Thermomatten wird der Taupunkt, je nach Außentemperatur, deutlich verschoben. Die durch Atmen und Kochen stets vorhandene Luftfeuchtigkeit im Inneren jeden Fahrzeugs dringt durch zusätzliche Aluschichten und Isolationsfliese nicht, oder nur vermindert an die kalte Fensterscheibe, wo die Luftfeuchtigkeit dann kondensiert.

p1150237

Durch gute Isolationseigenschaften wird die Menge des Kondensats verringert. Nach dem Entfernen der Matten lüftet man gut durch und wischt bei Bedarf mit einem Lappen die Fensterflächen kurz nach. Die schnell trockenden Matten sind in Kürze bereit, aufgerollt auf ihren nächsten Einsatz zu warten.

p1150239

Bei Minusgraden im Winter kann das Tauwasser zwischen Matte und Scheibe gefrieren, da die Innenraumwärme im Fahrzeug gehalten wird. Die unangenehme Kältestrahlung der Scheiben wird gedämpft und es wird weniger Heizenergie benötigt. Dadurch entsteht, gerade auch in unserer Kategorie der Kastenwagen mit Stahlkarosserie, ein behagliches Raumgefühl.

Außen „cooler“ Kasten und innen warm wie im „GFK-Kokon“ 😉 Die perfekte Symbiose! Keine lästige Außenmatte, die beim freien Parken außerhalb von offiziellen Stellplätzen verräterisch und auffällig geradezu ruft: „Schaut mal, ein WOHNMOBIL!!!!“

Dieser Winter wird kuschelig, soviel steht fest! Wir haben unser erstes eigenes BlidimaX-Set bestellt und starten in Kürze zum Praxistest. Und während für unsere Cockpitscheiben des Fiat Ducato auf ein Master aus dem Repertoire zurückgriffen werden kann, wollen wir es auch am Heck nicht nur warm sondern vor allem praktisch – und BlidimaX stellt sich für uns ins „Labor“ und entwickelt was!

Wir freuen uns und sind gespannt!

p1150243


Weiterführende Links

BlidimaX – die Blickdicht-Manufaktur

Hohenstein Institut


*Die im Artikel beschriebenen Produkte werden von uns zum Selbstkostenpreis des Herstellers käuflich erworben und werden im Anschluss einem umfangreichen Praxistest unterzogen.

2 Replies to “UMIWO Homestory #02: BlidimaX – traumhafte Thermomatten”

  1. Henry Trefz

    Ich habe eine Verständnisfrage: Der Einsatz der Innenisolationsmatten kann doch bestimmt nur bedeuten, dass dann das Remis nicht mehr zum Einsatz kommen kann. Sehe ich das richtig?

    • Volker

      Hallo Henry, das siehst Du falsch. Soviel sei schon vor dem Artikel zum Praxistest verraten: Das Remis bleibt weiterhin im Einsatz, mit oder ohne eingesetzter Blidimax-Matte. Aber nicht weitersagen… 😉 VG Volker

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)