Rosi to the Stars, Fan-tastischer Nachmittag, sixteen again

Ein bewölkter Morgenhimmel mündet nach einem gemütlichen Frühstück in Rastede in allergikerfreundlichen Leichtregen, bevor wir unseren Bus wieder gen Oldenburg lenken. Nach einem kurzen Stopp an der Entsorgungsstation beim „Fassbender“ ergattern wir ohne Mühe einen formidablen Parkplatz in direkter Sichtweite der Kulturetage, keine 50 Meter vom Eingang entfernt.

P1130819

Hier chillen wir in den Nachmittag hinein, sind heute zu faul in die regnerische Innenstadt zu gehen, trinken Kaffee und machen noch ein Nickerchen, bevor wir uns gegen 16 Uhr in die kleine Gruppe vorm Eingang einreihen.

Dann werden wir mit einem personalisierten Metallkärtchen am Halsband plus Stempel versehen und bevölkern mit ca. 50 anderen Fans einen Raum mit Bar in der oberen Etage.

P1130826

Nach einer Stunde posiert der kleine Seren (Sohn des Sängers, Michael Sadler ) mit dem Tourschal, bevor die Band unter Klatschen begrüßt wird.

P1130827P1130836

Dann darf der Kleine auch noch Glücksfee spielen und zieht Lose für Geschenke an die Fans.

P1130848

Mit ein bisschen Unterstützung gehen ihm die deutschen Namen recht niedlich von der Zunge 🙂

Und auch wenn der eigentliche Fan aus Team umiwo selbst nicht gezogen wird: die andere Teamhälfte reißt es wieder raus und erhält ein Mini-Album auf CD überreicht! 😉

P1130855

Dann zieht die Karawane los zum Signieren und Fotofieren! Und so strahlt ein wahrer Fan, als wäre er wieder 16 Jahre 🙂 🙂 🙂

P1130863

v. l. :Jim Gilmour (keyboards), Mike Thorne (drums), Volker (fan)

Dann noch ein paar Worte von Fan zu Frontman und zwei Stunden sind um.

P1130866

Wir tragen unsere Memorabilien zum Bus, um nach einem kleinen Salat aus der Bordküche noch etwas Kraft zu sammeln bis zum Konzert.

P1130872

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO.Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.Mit über 500 Artikeln und über 2.000 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

4 Replies to “Rosi to the Stars, Fan-tastischer Nachmittag, sixteen again”

  1. Pingback: Sagacity Tour 2015: SAGA Konzert Review Kulturetage Oldenburg - UMIWO - unterwegs mit dem wohnmobilUMIWO – unterwegs mit dem wohnmobil

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)