Hafenfest an der Mittel-Weser – Stolzenau presents Queen(2)

Bei schönstem Spätsommerwetter fahren wir dieses Wochenende in die Samtgemeinde Mittel-Weser nach Stolzenau und Leese.

P1090122Ursprünglicher Plan ist es, auf den Stellplatz direkt an der Weser zu stehen. Das hatte uns bereits im Sommer 2010 gut gefallen. Leider findet jedoch dieses Wochenende das Stolzenauer Hafen- und Stadtfest statt, so dass der gesamte Stellplatz gesperrt ist. Was also tun?

P1090089Wir haben Glück und finden auf dem Weg Richtung Leese ein Hinweisschild zu einem ruhigen und klasse gelegenen Stellplatz für 6 Wohnmobile, der sogar (zurzeit noch) kostenlos ist. Er ist noch nicht einmal in den gängigen Stellplatzführern eingetragen. Hier soll jedoch in Kürze am Leeser Badesee ein Sandstrand, Wasserskianlage, Kinderspielplatz usw. entstehen. Dann ist es sicherlich mit der Ruhe vorbei. 🙁

P1090116Wir erkunden die nähere schöne Umgebung, wie üblich mit unserem Fahrrad und dem Kickboard. Hier gibt es nahe der Weser unzählige Baggerseen. Leider haben wir nur die umzäunten Seen gesehen, an denen alle 100 Meter ein „Betreten Verboten, Lebensgefahr“-Schilder aufgestellt sind. Wir gehen davon aus, dass es mit dem Kies-Abbau zu tun hat.

P1090118

Im Ort Leese machen kurz an einem restaurierten Waggon Halt der von 1899 bis 1970 verkehrenden „Steinhuder Meerbahn“.

P1090098Abends fahren wir nochmals zum Hafenfest und geniessen das Treiben am Fluss bei zünftiger Rockmusik der Tributeband „Queen 2“.

P1090101

Leider konnte der Freddy-Mercury-Imitator stimmlich nicht so wie sein Vorbild überzeugen.

P1090128

Am nächsten Tag besuchen wir noch kurz den schön gelegenen Stellplatz in Rehburg.

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO!Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.Mit über 400 Artikeln und mehreren Hundert Fans auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO.de ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)