Fahrt nach Vera – Vom Sturmregen zum Sonnenwind

Donnerstag, 7. März 2013

Wir verabschieden uns am Morgen von den Phoenixen bei wieder regnerischem Wetter. Selbst die Bremsscheiben unseres Campingbusses teilen uns beim ersten Bremsen durch lautes Knirschen mit, dass es jetzt mal genug ist mit Regen und Sturm. Weiter geht es bei Regen und Wind die Autobahn 7 an Almeria vorbei.

image

Hier ein kleines Rätsel: Wer uns die Bedeutung „La Legiriv“ im oben gezeigten Foto mitteilen kann (bitte die Kommentarfunktion benutzen) wird in einem der nächsten Artikel lobend erwähnt. Kleiner Tipp: Google half uns nicht weiter…. 🙂

image

Unsere Wetter Apps YR.no und eltiempo.es behielten Recht. Kurz vor Vera lockerte es auf und die Sonne kam endlich wieder. Die Temperaturen stiegen auf 20 Grad. Der böige Wind aus SW blieb aber leider…

image

Auch wir wundern uns kurz vor der Einfahrt auf den Stellplatz bei Vera über die superneuen Strassen ins Nirgendwo…..

image

Und dann war es endlich wieder soweit. Sonne satt! Herrlich!

image

Wir erkunden heute noch ein wenig den liebevoll angelegten Stellplatz und die Umgebung. Morgen folgen mehr Bilder und Infos.

image

Hier gehts zum Beginn dieses Reiseberichts!

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO.

Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.

Mit über 500 Artikeln und über 2.000 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

5 Replies to “Fahrt nach Vera – Vom Sturmregen zum Sonnenwind”

  1. Rainer Lange

    Hallo Ihr Beiden,

    ich schließe mich den Vorschreibern an, das Rätsel habe ich auch nicht raus bekommen, „adesso toc a te“ würde der Italiener sagen, jetzt bist Du dran mit der Auflösung, oder willst uns noch weitere schlaflose Nächte verursachen?
    Gute Weiterreise! Eure Seite ist einsame Spitze, immer mit den Twitter-Hinweisen auf umiwo.de ist schön gemacht, da hat man einen Anstoß und wenn man mehr will geht man auf die HP, echt gut!!

  2. Kathrin

    Ihr beide habt einfach die bessere Fahrtrichtung gewählt! Wir sind voll ins Regengebiet hinein gefahren. Euer Rätsel kostet mich wahrscheinliche eine schlaflose Nacht. Habe schon in alle Richtungen gedacht. Aber bisher ohne Erfolg.
    Noch gebe ich nicht auf!
    Liebe Grüße sendet Kathrin von den PHOENIXEN

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)