Nachmittags-Piraten und lecker Sonnenuntergang bei Ebbe und Flut

Unser Oster-Trip startet am Karfreitag. Wir fahren durch Sturmreste und Hagelschauer dem schaurigen Wetter davon, immer Richtung Norden…

P1130644

….zu einem unserer persönlichen Top-Plätze an der Wurster Nordseeküste: Wohnmobilhafen am Kutterhafen von Spieka-Neufeld!

P1130670

Direkt mit Blick auf die Einfahrt zum Kutterhafen stehen wir für 10 € plus Kurtaxe, incl. Müll zuzüglich Strom und V/E.

P1130672

Pünktlich zum Saisonstart ist die Container-Gastronomie den ersten Tag vorm Deich aufgebaut und geöffnet. Wir lassen uns auf der Sonnenterrasse von Bine`s Strandnixe den ersten Outdoor-Backfisch schmecken und genießen die Ruhe nach dem Sturm.

P1130669 P1130671

Der Nachmittag lockt erst mit einem ausgiebigen Sonnenbad im Campingstuhl und führt uns später zu Ausblicken am  Wasser, die jeden Postkarten-Designer in Verzückung geraten lassen würden 🙂

P1130681P1130682P1130686P1130689P1130690

Die langsam sinkende Sonne wirft ihr Licht auf „Ebbe und Flut„, das kleine aber feine Container-Restaurant, dem wir morgen Abend unbedingt einen Besuch abstatten werden.

P1130698

Nach einer Foto-Visite am Kutter-Anleger

P1130704

kuscheln wir uns ins warme Womo und plündern die Bordküche. Wind und Sonne machen hungrig….und Blog-faul 😉

Einer herrlich ruhigen Nacht folgt am Morgen ein sonniges Frühstück, bevor wir losrollen, Richtung Cuxhaven.

Wir schauen zunächst am Kutterhafen am Dorumer Tief vorbei…

P1130712

….und spazieren an der Uferpromenade entlang zum Leuchtturm Obereversand. So früh im Jahr müssen wir uns nicht um die chilligen Ruheliegen prügeln 😉

P1130727

Wie aus einem Piratenfilm entsprungen, schwarz getüncht und fast furchteinflößend steht er im Watt.

P1130716 P1130720

Eine Besichtigung wird erst für den Nachmittag angeboten. Piraten haben offensichtlich vormittags anderes zu erledigen….klar, irgendwas entern, Schatz zählen, Holzbeine polieren, den Affen füttern, nervige Leute im Watt einbuddeln oder einfach mal Rausch ausschlafen. So begnügen wir uns mit einem erhöhten Blick zurück über Land: auf den KNAUS Camingpark Dorum.

P1130721

Und auf unsere Schatten im Watt 🙂

P1130723

Auf dem Rückweg vertreibt eine intensive Trainingseinheit die letzte Morgenmüdigkeit 🙂

P1130728

Noch schnell ein Foto vor dem Hafen-Accessoire… 😉

P1130731

Dann drehen wir eine Runde, an den zwischen hohen Häusern eingekeilten Campingplätzen in Cuxhaven-Duhnen vorbei (nix für uns!) und treiben einmal über den voll belegten Stellplatz am Fährhafen.

P1130732

Uff! Von der ländlich, ruhigen Idylle zu Massen von Oster-Urlaubern!
Nein Danke! Das steht heute nicht auf unserem Plan 🙂

Wir drehen am Steuer und kehren Cuxhaven wieder den Rücken.

Unsere Mittagspause legen wir einfach am Wegesrand an einem Windradpark ein und krönen das ganze mit einem wohlverdienten Nickerchen.

P1130734

In Nordholz füllen wir ein paar Vorräte auf und kehren zurück nach Spieka-Neufeld. Als wären wir nie weg gewesen, ist unser Plätzchen noch frei und wir kuscheln uns mit Decken in unsere Stühle, das Gesicht der Sonne entgegen. Für alle, die schon Wurzeln geschlagen haben, kommt der rollende Supermarkt heute auf den Platz (morgens um 8:30 Uhr auch gerne der Brötchenwagen) 😉

P1130738

Angefüllt mit Lieblingsmusik in den Ohren und Sonnenstrahlen auf der Haut nehmen wir heute ein sehr leckeres maritimes Abendessen im „Ebbe und Flut“ ein. Gekrönt wird dieses gemütliche kleine Lokal von einem grandiosen Sonnenuntergang, den man auch vom Gastraum aus geniessen kann.

P1130740

Das Ehepaar Homilius aus Berlin hat sich in die Wurster Nordseeküste verliebt und ist hier „gestrandet“. Seit 8 Jahren schon stellen Sie von April bis September ihr kleines Containerlokal auf und verbreiten an diesem genialen Standort Gaumenfreuden und ein behagliches Gefühl des Willkommenseins. Liebevoll maritim haben sie ihr Kleinod eingerichtet und begegnen ihren Gästen mit Herzblut und Freundlichkeit. Eine Gastronomie, die jede Unterstützung verdient, damit sie noch viele Jahre hier anzutreffen ist! Kommt und genießt selbst 😉

P1130742

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO.

Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.

Mit über 500 Artikeln und über 2.000 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)