Rauschend farbiges Federvieh im Weltvogelpark Walsrode

Ein Herbst-Tag, der es in sich hatte! Wir haben selten einen solch liebevollen und umfangreichen Tierpark besucht. Auch die angelegte Vegetation im Park ist einmalig. Selbst Ende September blühen alle Blumenbeete in sämtichen schillernden Farben und machen dem bunten Federvieh Konkurrenz. Noch bis zum 1. November hat der Park für dieses Jahr geöffnet. Wir haben mit unserer neuen Bridge-Kamera fantastisch schöne Fotos schießen können, die wir in einer Diashow im Bericht präsentieren.

P1080860

Bequem spazieren wir vom nahen Stellplatz, auf dem wir zuvor übernachtet haben, über die Fussgängerbrücke zum Weltvogelpark hinüber. Zwar ist der Eintritt p. P. in Höhe von 19 € nicht gerade günstig, aber um es vorweg zu nehmen: Es lohnt sich! Wir haben arge Probleme, diesen riesigen Park mit allen Gehegen an diesem Tag zu erwandern. Sollte man es nicht schaffen, gibt es noch eine Option für den 2. Tag, den man für 10 € p. P. nachbuchen kann. Müssten wir nicht wieder am Montag zur Arbeit, wir hätten es sogar in Erwägung gezogen.

Da wir seit gut einem Monat über eine neue Digitalkamera, die Panasonic Lumix DMC-FZ1000, verfügen, hat sich die Qualität sowie die Möglichkeiten beim Fotografieren enorm gesteigert. Wir schießen nun unsere Fotos auf dem Blog mit einer sogenannten „Bridge-Kamera“ (sie vereint die Vorteile von Spiegelreflex- und Kompaktkameras).

Zwar ist diese Kamera nicht mehr als kompakt und leicht zu bezeichnen, aber das Wechseln von Objektiven für jede Situation, wie bei Spiegelreflex-Kameras, entfällt hier.

Bis jetzt sind wir absolut begeistert und können diese Kamera ohne wenn und aber empfehlen. Wir werden über die Kamera in Kürze umfangreicher berichten, aber die Funktionsvielfalt ist groß und wir müssen noch einiges an Handbuchseiten studieren.

Die nachfolgenden Fotos wurde zum Teil unter erschwerten Bedingungen geschossen. Viele Tiere werdfen (leider) in Volieren hinter Zäunen unter zum Teil schwierigen Lichtverhältnissen gehalten. Da konnte nur mit dem Mega-Zoom und hohem ISO Faktor fotografiert werden. Aber seht selbst!

Die Fotoshow von ca. 135 Fotos ist im Format 1024 x 576 mit max. 500 KB pro Bild.

Zum Vergrößern einfach auf die Vorschaubilder klicken und sich dann durchklicken.

Viel Spass!

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO.Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.Mit über 500 Artikeln und über 2.000 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

2 Replies to “Rauschend farbiges Federvieh im Weltvogelpark Walsrode”

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)