Von der Westküste an die Sandalgarve – Praia do Manta Rota

Samstag, 2. März 2013

Heute geht es entlang der Algarveküste auf der N125 gen Osten. Wir erledigen nur kurz unsere V/E am offiziellen Stellplatz in Lagos, der rundherum heute von Marktständen und Autos zugeparkt ist. Dann überqueren wir den Rio Arade kurz vor Lagoa. Wir füllen unsere Gastankflasche (in Boliqueime) und den Dieseltank auf.

image

In Tavira biegen wir zum Meer ab und erreichen den kleinen Küstenort Manta Rota. Hier befindet sich ein riesiger aber recht netter offizieller Stellplatz auf dem wir heute für 6 Euro übernachten werden.

image

Wir ergattern noch einen Platz im Grünen.

image

Wir möchten uns nicht vorstellen, wie voll es hier in der Hochsaison werden kann, da Markierungen zum senkrecht (zur Fahrbahn) parken vorhanden sind. Somit könnte die Kapazität um locker 100 % ansteigen.

image

Daher passen momentan auch noch solche „Womo-Trucks“ ohne Probleme auf den Platz. 🙂

image

Wir unternehmen eine schöne Wanderung am Strand an dessen Dünenrand ein Steg aus Holzplanken verläuft.

image

Wer sich auf diesem Bild fragt, was die vielen Menschen da in Reih und Glied am Wasserrand treiben, bekommt mit nächstem Bild die Antwort.

image

Es handelt sich hierbei um mindestens 100 Teilnehmer eines Anglerwettbewerbs, der pünktlich um 17.00 Uhr mit einer gut hörbaren Fanfare beendet wird. 🙂

image

Die Sonne ist heute nochmal gnädig und spendiert uns noch eine Stunde am frühen Abend, die wir gerne dankbar draussen verbringen.

Hier gehts zum Beginn dieses Reiseberichts!

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO.

Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.

Mit über 500 Artikeln und über 2.000 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)