Bodensee für zwei, Pfahlbauten und ein Sanitärtraum

Nach einer absolut ruhigen Nacht kündigt sich schon die aufgehende Morgensonne hinter dem Münzberg an.

P1130169

Wir entledigen uns der WC-Vorräte und lachen uns schlapp über die Spülung des Bodeneinlasses,

P1130170

erinnert sie uns doch stark an einen Springbrunnen, nasse Schuhe inklusive.

P1130172

Auf dem Weg nach Freiburg umrunden wir den uns lieb gewonnenen Kaiserstuhl und genießen wieder die Sonnenwärme im Cockpit, die uns nun schon seit fast einer Woche begleitet. So kann es bleiben.

P1130180

In Freiburg besichtigen wir kurz den uns noch unbekannten Stellplatz und leeren unseren Grauwassertank, da in Breisach die Abtrielstelle nicht zu überfahren ist. Der Stellplatz in Freiburg ist gut gefüllt. Wie sieht das hier denn in der Hauptsaison aus? Stapeln sich dann die Womos übereinander?

P1130181

Es geht weiter über die B31 in Richtung Bodensee und es steht die Schwarzwald-Überfahrt an. Von weitem grüßen uns die zum Teil noch schneebedeckten Berge.

P1130183

Die befürchtete Umleitung mit einer Mehrstrecke von 16 km bleibt aus, die Baustelle scheint es nicht mehr zu geben. Glück gehabt!

P1130190

Dann geht es durch eine enge Klamm und ein total lebensechter Steinbock schaut auf den Verkehr herab.

P1130191

Ob hier jetzt noch Skispringen stattfinden?

P1130198

P1130204

Die  A61 schlägt Brücken und…

P1130206

wir überqueren die noch junge Donau nahe Donaueschingen.

P1130210

Das Licht- und Wolkenspiel zaubert immer wieder schöne Ansichten in die Landschaft.

P1130214

Den Bodensee gerade erreicht, nehmen wir als erstes in Überlingen den Stellplatz am Stadtrand in Augenschein, von dem aus man kostenlos mit dem Shuttlebus in 20 Minuten in die Stadt fahren kann.

P1130233

Weiter Richtung Lindau stoppen wir noch kurz in Unteruhldingen und tauchen ab (durch eine Unterführung), um die rekonstruierten Pfahlbauten zu besuchen. Unser Stellplatzführer meint, dass es einem Frevel gleichkommen würden, diese nicht zu besuchen. Na gut…. 🙂

P1130219

Außerhalb der Saison treffen wir kaum Menschen und haben den Bodensee fast für uns alleine. 🙂

P1130220

Die pitoresken Pfahlbauten sind auch gut vom Uferrand aus zu erspähen, denn heute steht uns nicht der Sinn nach einem Museumsbesuch. So haben wir unserer kulturellen Bildung zumindest im Ansatz Genüge getan 😉

P1130224

Wir umrunden den Hafen und blicken entspannt auf den See bis fast nach Konstanz.

P1130226

Die gestutzten Platanen warten noch auf ihr Frühlingserwachen und die vielen Bänke auf sommerliche Besuchermassen.

P1130230

Heute jedoch gehört der Anblick der Frühblüher fast uns ganz allein.

P1130236

Das diesige Wetter verkürzt heute die Weitsicht beträchtlich. Dennoch freuen wir uns sehr, mal wieder am Wasser zu sein.

P1130248

Übernachtungsort und Treffpunkt mit Bernd ist heute der Campingpark Gitzenweiler Hof bei Lindau. Wir entscheiden uns für einen der 17 Kuzzeit-Stellplätze vor der Schranke.

P1130240

Dann erkunden wir den Campingpark und sind begeistert von dem neuen Sanitärhaus Nr. 4, was richtig klasse gestaltet ist. Wir gehen davon aus, dass es sich hierbei sogar um ein Passivhaus mit Fußbodenheizung handeln muss. Dort werden wir natürlich morgen früh eine Runde duschen gehen. 🙂

P1130241 P1130242

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO!Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.Mit über 400 Artikeln und mehreren Hundert Fans auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO.de ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

3 Replies to “Bodensee für zwei, Pfahlbauten und ein Sanitärtraum”

  1. Pingback: Undercover-Dusche, Schnee von gestern mit Happy End in Lindau, R.I.P. - UMIWO - unterwegs mit dem wohnmobilUMIWO – unterwegs mit dem wohnmobil

  2. Uschi+Ingrid

    Schade, dass ihr in unserem Blog in den letzten Tagen nicht gelesen habt. Wir stehen seit letzten Sonntag mit „OSCARLOTTA“ und Flitzi hier in Freiburg auf dem Stellplatz, 30m von der Entsorgungsstation weg, unser kleiner hellblauer „Flitzi“ (Smart) steht direkt hinter dem großen blau-weißen Bus. Hätten gerne einen „Nespresso“ mit euch getrunken. Übrigens, im Moment ist der Platz hier nur am Wochenende so voll, wie übrigens die ganze Stadt. Ab Montag ist wieder Luft zum Atmen vorhanden. Wir bleiben noch bis nach Ostern hier. LG, die „Oscarlottas“!

    • Volker Krause Autor dieses Beitrags:

      Das ist wirklich schade! Wir waren in letzter Zeit natürlich mehr mit Reisen und Bloggen als mit Blog lesen beschäftigt. Unsere Reiseplanung sieht leider eine Rückkehr ins Breisgau nicht mehr vor. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Viel Spaß noch in Freiburg. LG von Team umiwo

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)