UMIWOs Weihnachtsmarkt-Checker-Tour 2018 in Paderborn

Es ist wieder soweit! Die Weihnachtsmärkte öffnen ihre Tore und da gibt es gerade nichts schöneres, wenn Team UMIWO als „Weihnachtsmarkt-Checker“ mit dem Wohnmobil loszieht!


Hier geht’s zu allen Blog-Berichten der UMIWO Weihnachtsmarkt-Checker-Tour


Wir besuchen im gleichen Monat nochmals das schöne Paderborn. Erst vor drei Wochen waren wir im größten Computer-Museum der Welt. Hier startet einer der ersten Weihnachtsmärkte in Deutschland. Schon am 23. November (bis zum 23. Dezember) geht es in diesem Jahr los. Jedoch muss wegen des Frühstarts, der Markt am Totensonntag (25.11.) geschlossen bleiben.

 

Am „freien Freitag“ fahren wir zunächst bei nebliger November-Tristesse aus Hannover los. Wetteronline verspricht, dass genau am westlichen Ende des Weserberglandes die Sonne scheinen wird. Und genau so kommt es auch. Die Porta Westfalica begrüßt uns mit prächtigem blauen Himmel und lässt uns blinzeln. Da steigt gleich die Vorfreude auf unseren ersten Weihnachtsmarktbesuch in dieser Saison.

Entspannt erreichen wir die Innenstadt von Paderborn und lenken unseren Columbus auf den großen, altstadtnahen Maspernplatz. Hier dürfen sich Wohnmobile mit Elektro-Autos 8 Parktaschen teilen. Wir haben Glück und ergattern den letzten freien Platz. Aber auch PKWs mit Verbrennermotoren stehen hier gerne mal falsch. Der Parkscheinautomat in Sichtweite verlangt für die Höchstparkdauer von 24 Stunden 6 Euro. Leider sind aktuell nur 5 Plätze verfügbar, da im zweiten Parkbereich der alte Wachturm saniert wird. Der aufgestellte Bauzaun verhindert das Parken. Am späten Nachmittag gesellen sich noch zwei weitere Womos zu uns (maximal 7 Meter lang).

Wir wollen nicht bis zur Dämmerung warten, da die Sonne vom Himmel lacht. Daher ziehen wir vor dem Besuch des Weihnachtsmarktes noch ein wenig durch die Innenstadt. Gemma ist so gar kein „Stadthund“, gibt sich aber an diesem frühen Nachmittag trotz des heutigen „Black Friday“ einigermaßen Mühe beim Flanieren durch die Stadt.

Schön finden wir die recht neu wirkenden Wasserspiele der Paderquellen. Kreuz und quer plätschern hier die Läufe des kürzesten Flusses Deutschlands (4 Kilometer).

Copyright: Stadt Paderborn

Der Maspernturm wirkt im Dunkeln mit seiner Illumination bestimmt wie verzaubert.

Interessant, wie Teile der Stadtmauer noch erhalten geblieben sind und dennoch Häuser entstehen konnten.

Fast lebensecht wirken die bronzenen Waschfrauen an der „warmen Pader“.

Kurz darauf erreichen wir den Weihnachtsmarkt, den wir am Rathaus und beim Domplatz ganz besonders schön finden. Noch ist nicht viel los. Die Verkäufer stehen an den Tresen bereit und mustern uns.

Die knurrenden Mägen füllen wir mit einer überall angebotenen „Mantaplatte“, die wirklich gut schmeckt.

Da uns der Maspernplatz durch die Ringstraße und den Verkehr auf dem Parkplatz zu laut und wuselig ist, verschenken wir unser Parkticket (ist ja schließlich bald Weihnachten) und fahren zum knapp zwei Kilometer entfernten Rolandsbad.

Dort können 16 Reisemobile ganzjährig für 5 Euro maximal 24 Stunden stehen. Der An- und Abfahrtsverkehr der Schwimmbadbesucher auf dem neben gelegenen Großparkplatz lässt erst gegen 22:00 Uhr Ruhe einkehren. Die Nacht ist aber friedlich, wir schlafen wie die Murmeltiere. Praktisch, dass wir gleich im angrenzenden kleinen Wäldchen mit Gemma eine kleine Morgenrunde drehen können. 

Das war auch schon unser zweiter Kurzbesuch in dieser schönen Stadt. Wo es zum nächsten Weihnachtsmarkt-Check hingeht, erfahrt ihr in Kürze auf unserem Blog.


Weiterführende Links

Paderborn Weihnachtsmarkt Infoseite mit Übersichtsplan

Wohnmobil Stellplatz Maspernplatz Paderborn

Wohnmobil Stellplatz Rolandsbad Paderborn

Alle Blog-Berichte zu UMIWOs Weihnachtsmarkt-Checker-Tour

Über Volker

Ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO und als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Campingbus in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Da mich das Reisen sehr inspiriert, möchte ich meine Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele. Mit über 550 Artikeln und über 2.500 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.