Gewitter im Kopf und Dürre in Nordheim am Main – Reisebericht Franken 2013 Teil 4/9

22. Oktober 2013

Heute steht ein Stand-Tag an. Die Nacht war ruhig. Für heute ist wieder Sonne angesagt. Aber die leicht schwüle Witterung führt bei uns zur Hälfte zu Gewitterwolken im Kopf 🙁

Also schwingt sich Volker aufs Klapprad und „erfährt“ die umliegende Gegend. Immerhin ist Nordheim der größte Weinbauort Frankens – gut fünfzig Weingüter gibt es hier!

P1090906

Die Tresterreste werden als Dünger auf den Obstwiesen verwendet. Über allem liegt ein fruchtig süßer Duft.

P1090911

Auf einer nahe gelegenen Aussichtsplattform (Hinweisschilder „Plattform Panorama 360°“) kann man sich rundherum satt sehen.

P1090917

Der Weg hinauf…

P1090918

…wird grandios belohnt!

P1090923P1090924

Auch der Weg hinab ist nicht minder sehenswert!

P1090934

Mhmh…das wird bestimmt mal ein süffiges Tröpchen 😉

P1090928

Schloss Hallburg….

P1090937

…verspricht einladend Genüsse drinnen wie draußen!

P1090940

Aber heute führt der Weg nur daran vorbei, zurück zu Bus und Herzstück, …

P1090942

… durch herrlich sonnige Weinhänge!

Einfach noch schnell den Bus etwas verschieben, schon gibt’s wieder einen direkten Flussblick und Sonne bis zum Abendessen 🙂

P1090944

Beim Gang zur örtlichen Vinothek lagern wir noch schnell ein Fläschchen Müller-Thurgau sowie einen Rotling in unseren „Keller“.

Allerdings schlürfen wir an unseren zur Neige gehenden Vorräten von Mineralwasser. Weder die Radtour am Tag noch der Abendgang vermögen heute daran etwas zu ändern, denn der örtliche Getränkehändler hat Montag und Dienstag Ruhetag (das muss man sich mal vorstellen!) und der winzige Lebensmittelladen mit Backwaren hat nur bis 12.30 Uhr offen.

Ein Restaurantbesuch steht heute auch nicht an. Also spülen wir die lecker belegten Brote eben doch wieder mit Wein hinab…..also dafür können wir diesmal nun wirklich nichts 😉

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO.Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.Mit über 500 Artikeln und über 2.000 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

One Reply to “Gewitter im Kopf und Dürre in Nordheim am Main – Reisebericht Franken 2013 Teil 4/9”

  1. Pingback: Jodeln in Wipfeld! Von Main-Franken aus - Reise durch die badische Weinstraße - Teil 1 - UMIWO - unterwegs mit dem wohnmobilUMIWO – unterwegs mit dem wohnmobil

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)