Entsorgungssafari mit Kaffeeklatsch und Elefanten in Karlsruhe

Rhodt zeigt sich heute morgen von seiner schönsten Seite

P1130095

und lädt uns gleich nach dem Frühstück zu einem Spaziergang durch die Weinberge ein.

P1130099 P1130100

Auf unserem heutigen Weg Richtung Karlsruhe wollen wir noch ein paar Stellplätze mit Entsorgungsanlage in Augenschein nehmen und scheitern das erste mal in Landau.

P1130107

Beim Stellplatz am Freizeitbad „La Ola“ ist die versprochene EVA-Anlage unauffindbar. Der Stellplatzbereich auf dem Parkplatz des Schwimmbades ist unspektakulär, am Rande eines Wohngebietes und taugt sicherlich für eine Transferübernachtung.

Wir versuchen unser „Entsorgungs-Glück“ in Herxheim. Der Stellplatz an der Festhalle befindet sich auf einem Teil des Parkplatzes. Arglos weggeworfene Fastfood-Tüten und Blechdosen künden vom nächtlichen Verzehr-Gelage motorisierter Youngster.

P1130113

Die vorgesehene Entsorgungsmöglichkeit macht uns sprachlos: direkt vor dem blau-weißen Maibaum befindet sich ein halb abgerissenes, völlig verblichenes Schild mit der Aufschrift „Entsorgung“, welches dazu auffordert, den Gullideckel mittels des daran befestigten Drahtes anzuheben, um die Campingtoilette zu entleeren. Nachspülen: Fehlanzeige! Der am nahe gelegenen Sanitärhaus (mit abgeschlossenen öffentl. Toiletten) angebrachte Wasserhahn ist zur Hälfte abmontiert.

P1130116

Bilder eines bunten Maifestes geistern uns durch den Kopf. Und während Maiden mit geflochtenem Haar um den Maibaum tanzen, kommt ein Camper mit seiner Toilette, zieht den Gullideckel am Draht zur Seite und entleert selbiges mit freundlichem Nicken zum Takt der Musik. Ein liebreizender Duft lässt sogleich den Tanzkreis zur Hälfte in die Knie gehen, der Rest stürzt mit vorgehaltener Hand zu den öffentlichen, abgeschlossenen Toiletten….zum Glück nur ein Produkt unserer Fantasie… ;-D

Wir brauchen frischen Wind auf der Landstraße….

P1130108

und entdecken schließlich wo die „Billigheimer“ wohnen (sorry, liebe Einwohner, aber der musste jetzt einfach sein…).

P1130119

Weiter geht´s auf der Suche nach Entleerung 🙂

P1130120

Und schließlich erreichen wir den Stellplatz am Gemeindehaus in Dierbach…..Moment doch mal….das kennen wir doch von vor 4 Jahren schon!!!

P1130129

Manche Dinge müssen sich wohl einfach wiederholen:-). Erneut landen wir hier zu einer erfolgreichen Entsorgung an. Am Rande des Fußballplatzes, neben dem Gemeindehaus kann man ruhig übernachten. Die Entsorgungsmöglichkeit ist recht ordentlich und es gibt Wasser und Strom. Generell kostet alles zusammen 5 EUR am Automaten – dieser hat jedoch seinen Dienst aufgegeben! So erhalten wir heute Wasser umsonst. Gerne hätten wir eine Spende hinterlassen!

Die idyllische Ruhe ist sprichwörtlich – weder Handynetz noch mobiler Datenempfang können hier stressen 😀

Das verleitet zu einer wirklich geruhsamen Mittagspause mit Salat in der Sonne.

P1130131

Rechtzeitig brechen wir auf, mit einem Blumenstrauß ausgerüstet und mit 6 Meter in eine Parktasche gezwängt, zum Kaffeeklatsch in Karlsruhe.

Ein Nachmittag mit Kuchen, Tee und Campinggeschichten vergeht wie im Flug. Und als wären Geschichten aus so fernen Ländern wie Marokko, Syrien oder Jordanien nicht fantastisch genug, können wir aus dem Wohnzimmerfenster beobachten, wie die Elefanten im Tiergarten in ihr Abendquartier geführt werden!

Mit einem Bündel an Eindrücken im Gepäck und einem Versprechen zum baldigen Wiedersehen verlassen wir Karlsruhe am Abend in Richtung Ettlingen. Der dortige Stellplatz am Albgau-Freibad liegt recht laut zwischen Straße, Straßenbahn und Busdepot. Fast alle Plätze sind bereits belegt und wir fühlen uns nicht angekommen. Also setzen wir noch einmal 20 km hinzu und parken in Raststatt auf dem Stellplatz am Familienbad „Alohra“ ein. Hier stehen 5 Plätze für je 5 EUR die Nacht zur Verfügung. Wasser und Strom können dazu gebucht werden. Entsorgung inklusive.

Es ist bereits dunkel und hier werden wir jetzt definitiv bleiben….auch wenn der „Rasta-Man“ im Alt-Hymer neben uns seine Bongos schon zwei mal zur Hand genommen hat….

Der „Kerner“ ist schon ausgetrunken und das Flaschenbier steht nur einzeln kalt….wir setzen auf komatösen Tiefschlaf durch körperliche Erschöpfung eines  langen Tages ;-D

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO.Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.Mit über 500 Artikeln und über 2.000 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

4 Replies to “Entsorgungssafari mit Kaffeeklatsch und Elefanten in Karlsruhe”

  1. Wolfgang

    Hallo,
    wir waren schon auf dem Platz in Landau für zwei Übernachtungen :-). Wenn man sich beim Bad kostenpflichtig 🙁 anmeldet, dann bekommt man den Schlüssel für den Stromkasten 🙂 und es wird verraten, wo die VuE-Station ist :-), nämlich nicht auf dem Platz :-(, sondern vor dem Platz. Ist versteckt und evtl. zugeparkt :-(. Falls ihr mal wieder in die schöne Pfalz fahren wollt 🙂

  2. Wolfgang Krey

    Hallo, ich verfolge eure Reise sehr gerne, auch wenn es nur virtuell ist.
    wenn ihr noch einmal in der gegend von Rastatt seid, dann empfehle ich euch eine Fahrt nach Plittersdorf und dort in die Rastätter Rheinauen.
    Direkt am Rhein, neben der Rheifähre nach Prankreich gibt es einen Parkplatz mit Picknickbänken und Blick auf den Rhein und nach Frankreich—–> einfach schöööön.
    Ich wünsche euch noch eine schöne Reise.
    Liebe Grüße aus Duisburg
    Wolfgang

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)