Mobiles Arbeiten im Kastenwagen – Mit zwei Laptops und unlimited Flatrate – tested by UMIWO

Mobiles Arbeiten im Kastenwagen praktizieren wir schon sehr lange, doch bisher war meist nur Volker alleine mit Laptop im Bus unterwegs. Jetzt wagen wir es, dass auch Claudia mit ihrem neuen Laptop „einzieht“. Damit wir uns am kleinen Tisch in der Dinette nicht in die Quere kommen, haben wir uns eine neue Lösung ausgedacht. Ausgestattet mit einer neuen kostengünstigen Flatrate könnt ihr uns in unserer mehrteiligen Serie begleiten.


Nach den letzten heißen Monaten trauen wir uns nun endlich auch wieder zum Arbeiten in den Kastenwagen. Wer mag auch schon bei über 30° C zu zweit mit Hund in einer Blechbüchse arbeiten? Da ist die Effizienz unterirdisch. So freuen wir uns endlich auf die angenehmeren Temperaturen, um unsere Reisen durch flexiberes Arbeiten ein wenig zu verlängern. So können wir auch mal ein verlängertes Wochenende oder Brückentage nutzen, um für unsere Arbeitgeber dennoch mit effizientem Arbeitsgerät die täglichen Arbeiten zu erledigen.
 
So zieht nun auch Claudia in unseren Bus mit Ihrem neuen Laptop ein. Damit wir uns aber am kleinen Tisch nicht in die Quere kommen, verlagern wir den zweiten Arbeitsplatz auf das Bett. Da wir beide an völlig unterschiedlichen Themenbereichen arbeiten, ist es für uns wichtig, eine gewisse räumliche und auch akustische Trennung einzurichten. Ob das klappt und welche weiteren Erfahrungen wir gewinnen, zeigen wir Euch in einer mehrteiligen Reihe. Der erste Teil beschäftigt sich mit den Vorbereitungen und ersten Tests.

 
 
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

 
Gezeigte und beschriebene Produkte

Disclaimer

Der Artikel ist nicht gesponsert. Die gezeigten Produkte wurden von uns selbst erworben und nicht kostenfrei zur Verfügung gestellt. Wir haben jedoch Affiliate Links zu Amazon eingefügt (siehe Markierung mit „*“), über die wir von Amazon im Falle eines Kaufs eine kleine Provision erhalten. Es entstehen hierdurch keinerlei Kosten für den Leser. Voraussetzung für die Vergütung ist, dass im Internetbrowser das Speichern von sogenannten „Cookies“ aktiviert ist, damit der Kauf zu uns zurückverfolgt und vergütet werden kann. Das Klicken auf diese Links führt NICHT sofort zu einem Kaufabschluss, sondern führt ausschließlich zur Produktseite bei Amazon.

Über Volker

Ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO und als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Campingbus in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Da mich das Reisen sehr inspiriert, möchte ich meine Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele. Mit mehr als 600 Blogbeiträgen und über 3.000 Followern auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.