Zum Seeluft schnuppern kurz mal ins Wurster Land

Trotz launischem Aprilwetter und kalten Temperaturen treibt es uns dieses Wochenende hinauf nördlich von Bremerhaven ins schöne Wurster Land. Eine Prise Nordseeluft müssen Mensch und Hund einfach alle paar Wochen mal schnuppern. Auch unser Hund genießt die Weite vorm Deich an der Wesermündung und im Wattenmeer. Leider war da noch die unschöne Sache mit dem gesprengten Stellplatz in Spieka-Neufeld…


Unsere Route und Stationen


Da wir schon das neue Jahr am Jadebusen mit Blick über die Wesermündung nach Bremerhaven begrüßt hatten, fahren wir heute mal an die Wesermündung nördlich von Bremerhaven in den kleinen Ort Imsum. Auf unserer Fahrt nehmen wir heute Catharina, die Tierschutz-Pflegemutti unserer Hündin Gemma mit, da sie in Bremerhaven zu tun hat.

P1120266

Wir erhalten von ihr den Tipp, in Imsum einen guten Übernachtungsplatz vorzufinden (siehe Google Maps Karte). Vorzugsweise wird der Wanderparkplatz am Ochsenturm und Friedhof meist nur tagsüber von Spaziergängern genutzt.

P1120265

Der Ochsenturm von Insum
Der 1218 als Turm einer Kirche erbaute Ochsenturm dient heute noch als Seezeichen für die Schiffe auf dem Weg nach Bremerhaven. Einer Sage zufolge konnten sich damals die Bürger von den drei Orten Imsum (früher Dingen), Weddewarden und Lepstedt nicht einigen, wo die Kirche gebaut werden sollte. Da entschied man, zwei gleichstarke zusammengebundene Ochsen durch die Orte laufen zu lassen. An dem Platz, wo die beiden Tiere sich zusammen niederlegten, sollte die Kirche erbaut werden. Da war dann wohl das Gras in Imsum besonders dicht und weich. 🙂 Die legendäre Weihnachtsflut 1717 überstand die Kirche. Als dann aber noch 1875 der Blitz einschlug, wurde das Kirchenschiff 1895 abgerissen und die Kirche in Weddewarden neu gebaut. Der Turm blieb und dient seitdem als schöner Aussichtspunkt um Schiffe und Zugvögel zu beobachten.

Am Ende einer Stichstraße direkt hinter dem Deich parken wir ein. Dies ist kein offizieller Stellplatz sondern lediglich nur ein einfacher Wanderparkplatz für Fahrzeuge bis 6 Meter Länge (Mülleimer vorhanden, an manchen Stellen evtl. Auffahrkeile).

P1120256

Wir unternehmen noch einen schönen Abendpaziergang mit den Hunden an der Außenweser.

P1120268

Südlich von uns sieht man das knapp 5 Kilometer lange und somit längste Containerkaje Europas, die drei Terminals von Eurogate in Bremerhaven.

P1120257

Die Temperaturen haben Ende April eher Wintercharakter.

P1120252

Dafür entschädigt aber dieser herrliche Sonnenuntergang.

P1120255

Die Stimmung hier bei Ebbe ist immer traumhaft.

P1120260

Nach einer ruhigen Nacht machen wir noch einen kurzen Abstecher ins ca. 25 Kilometer nördlich gelegene Spieka-Neufeld. Auf dem Stellplatz direkt am Kutterhafen mit Blick auf die Nordsee haben wir schon häufig schöne Tage verbracht (wie zuletzt vor genau einem Jahr).

P1120285

Auf den letzten Kilometern zuckelt vor uns dieses Gespann mit gemütlichen 20 km/h zum Kutterhafen.

P1120282

Zum Überholen sind die kleinen Straßen zu schmal. Da heisst es einfach Gelassenheit bewahren.

P1120286

Heute ist am Kutterhafen „Einbooten“ angesagt. Kolonnenweise stehen die Eigner auf der Zufahrt mit ihren Gespannen in Reih und Glied und warten, dass der Kran sie endlich ins Hafenbecken übersetzt. Alle sind geschäftig im Gange.

P1120321

Der Behelmte mit der Signaljacke scheint hier der wichtigste Mann zu sein. Später auf dem Rückweg müssen wir einen Wirtschaftsweg nutzen (s. u.) und an einer anderen Deichüberfahrt zurückfahren, da die Schiffskolonne die gesamt Zu- und Ausfahrt aus dem Gebiet versperrt.

P1120322

Dann erreichen wir das Areal des (ehemaligen) Stellplatzes und sind schier fassungslos! Der Platz sieht aus wie gesprengt!

P1120293

Bereits im Vorfeld lasen wir die Schreckensmeldung, dass der Stellplatz am Kutterhafen im Herbst 2015 aufgegeben wurde, da Knaus Campingparks hier einen Reisemobilhafen errichten wird. Knaus betreibt schon seit Jahren verschiedene Sommersaison-Campingplätze vor den Deichen, so wie auch hier in Spieka sowie etwas weiter südlich in Dorum. Diverse andere CP gibt es weiter entlang der Küste.

P1120289

Der Vorpächter konnte sich scheinbar mit Knaus nicht einigen, so dass alle Einrichtungen (wie V/E Station, Stromanschlüsse, Parkautomat und sogar die Pflasterung) entfernt wurden.

P1120290

Nun blicken wir hier auf diese Brache. Und da alles neu errichtet werden muss, steht die Baugenehmigung noch aus, was die Verzögerung erklärt.

P1120291

(zum Vergrößern des Hinweisschildes auf das Foto klicken)

Das dezent kleine Hinweisschild gibt etwas Aufschluss.

P1130663

Wenn man bedenkt, wie es noch vor einem Jahr (s. o.) aussah, tut das gerade etwas weh.

P1120317

Aber es gibt ja noch einen vorgelagerten Parkplatz direkt am Restaurant Ebbe und Flut,

P1120318

P1120305

P1120308

welchem wir auch heute einen kurzen Besuch zum Mittagessen abstatten.

P1120297

Der Parkplatz ist zwar für Womos gesperrt und in Kürze kostenpflichtig, aber aufgrund der besonderen Umstände ignorieren wir das heute genauso wie andere Womofahrer.

P1120304

Schließlich machen wir noch einen kleinen Spaziergang zum Vordeich und stellen auch hier fest, dass man als Hundehalter häufig vor allerlei Hürden und Beschränkungen gestellt ist, Schilderwald inklusive.

P1120314

Wir sind gespannt, wie sich die weitere Entwicklung auf diesem bisher so schönen Fleckchen gestaltet und werden dann weiter berichten. Jetzt geht es weiter nach Worpswede, wo wir heute Abend in der Music Hall die 70er und 80er aufleben lassen beim Konzert der kanadischen Band SAGA. Den Bericht dazu gibt es hier.

Über Volker

Hi, ich bin Volker vom Reiseblog UMIWO!Ich bin als Teilzeitreisender seit 2005 mit dem Wohnmobil in Europa unterwegs. UMIWO versorgt Campingbegeisterte mit Reise- und Testberichten auf unterhaltsame, humorvolle und authentische Weise. Ich verbinde meine Internetaffinität mit meiner Leidenschaft, zusammen mit meiner Ehefrau mit dem Wohnmobil in Europa zu reisen. Da uns diese Reisen sehr inspirieren, möchte ich die Erlebnisse, Eindrücke und Emotionen in diesem Blog ausdrücken und so den “Spirit” mit anderen teilen. Feedback, Kommentare und Live-Kontakte bereichern darüber hinaus mein Wissen, Entwicklungsmöglichkeiten und setzen Anreize für künftige Ziele.Mit über 400 Artikeln und mehreren Hundert Fans auf diversen sozialen Plattformen ist UMIWO.de ein in der deutschsprachigen Blogosphäre bereits seit 2010 geführter Blog.

Schreib uns Deine Meinung, wir freuen uns über jeden Kommentar! :)